Neuer Lufthansa-Streik ab Juli: Es drohen Flugausfälle im Sommer

Neuer Lufthansa-Streik ab Juli: Es drohen Flugausfälle im Sommer
+
Pünktlich zum Saisonendspurt gibt Maxi Ceballos (l.) sein Comeback beim TSV.

Fußball - Bezirksliga

TSV Eching: Goalgetter Ceballos ist zurück

  • schließen

Die Fußballer des TSV Eching gehen mit einem Punkt Rückstand auf den Aufstiegsrelegationsplatz in die letzten beiden Spieltage. In ihrer letzten Heimpartie der Saison empfangen die Zebras den VfB Eichstätt II (Samstag, 15 Uhr). „Für uns zählt nur ein Sieg. Wir wollen den Showdown nächste Woche in Sulzemoos“, betont TSV-Trainer Gerhard Lösch. Die Echinger sind top aufgestellt, Maxi Ceballos gibt sein Comeback.

Eching – Ceballos hatte nach dem erfolgreichen Abschluss seiner Ausbildung und vor dem Start ins Berufsleben mehrere Monate Urlaub in seiner Heimat Argentinien gemacht. Nun ist er zurück – und das freut den Coach. „Südamerikaner verlängern ihre Urlaube ja gerne mal auf eigene Faust. Ich hatte mit einem Anruf gerechnet, dass er länger bleibt, und war daher umso glücklicher, dass er Wort hielt und pünktlich zurückkam“, erzählt der TSV-Trainer. „Wir sind bestens aufgestellt. Alle Spieler, die lizenziert sind, können auflaufen“, so Lösch weiter.

Das ist sicherlich ein Vorteil für die Echinger, die drei Zähler vor Sulzemoos und einen Punkt hinter Jetzendorf auf Platz drei stehen. Der Konkurrent aus Jetzendorf spielt am Samstag in Finsing. „Natürlich schielen wir mit einem Auge dorthin“, sagt Lösch. Der Fokus liegt aber auf dem eigenen Match gegen Eichstätt II. Der Gegner rangiert aktuell auf dem Abstiegsrelegationsplatz 13 und kämpft um den direkten Klassenerhalt, ist aber in der Rückrunde mit 25 Punkten das viertbeste Team der Liga. Nur Meister Kirchheim, Pfaffenhofen (jeweils 31) und eben der TSV Eching (29) holten mehr Zähler.

Die Zebras haben keinen Grund, nervös zu werden. Sie sind mit 25 von 27 möglichen Punkten ligaweit das erfolgreichste Team nach der Winterpause. Weil die Partie vor einer Woche gegen Rohrbach ausfiel und später am Grünen Tisch mit 2:0 für Eching gewertet wurde, trainierte Lösch mit seinen Spielern. „Wir haben am vergangenen Samstag eine intensive Einheit absolviert, damit wir nicht aus dem Rhythmus kommen und unseren Lauf fortsetzen können.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spielertrainer Koston führt Kammerberg zum Sieg gegen ASV Dachau
Mit einem 2:1-Sieg gegen den Landesligisten ASV Dachau ist die Spielvereinigung Kammerberg in die Vorbereitung zur neuen Bezirksligasaison gestartet.
Spielertrainer Koston führt Kammerberg zum Sieg gegen ASV Dachau
1:1! SE Freising trotzt SV Türkgücü-Ataspor München
Gelungen ist den Fußballern des SE Freising am Samstag der Auftakt in die Serie der Vorbereitungsspiele. Hatte man doch mit dem Regionalligisten Türkgücü Ataspor gleich …
1:1! SE Freising trotzt SV Türkgücü-Ataspor München
SE Freising und VfB Hallbergmoos nicht beim Toto Pokal dabei
Keinen Toto-Pokal-Einsatz haben in diesem Jahr der SE Freising und der VfB Hallbergmoos. Der Bayerische Fußballverband beschloss für diese Saison einen Übergangsmodus, …
SE Freising und VfB Hallbergmoos nicht beim Toto Pokal dabei

Kommentare