Bluttat in Basel: Junge auf Schulweg erstochen - 75-Jährige unter Verdacht

Bluttat in Basel: Junge auf Schulweg erstochen - 75-Jährige unter Verdacht
+
Eching konnte sich in den ersten Testspielen bislang noch nicht durchsetzen.

Testspielphase der Zebras

Niederlagen-Doppelpack für den TSV Eching

  • schließen

Die Bezirksliga-Fußballer des TSV Eching sind mit einem Niederlagen-Doppelpack in die Testspielphase gestartet. Beim SC Baldham-Vaterstetten verloren die Zebras mit 1:2 und tags darauf beim SV Neuperlach mit 2:6.

Marcel Gessler schoss die Echinger gegen den Bezirksligisten Baldham-Vaterstetten in der zweiten Minute in Führung. Danach übernahm aber der Gegner die Kontrolle und glich in Minute 31 durch Florian Lechner aus. „Die erste Halbzeit war sehr zerfahren. Sie hätten auch führen können, da hatten wir etwas Glück“, berichtete Echings Trainer Gerhard Lösch. Mit der zweiten Hälfte war er zufrieden: „Wir waren nach dem Seitenwechsel wesentlich besser im Spiel, hatten einige Hochkaräter und waren dem Sieg eigentlich näher.“ Den entscheidenden Treffer erzielte aber Baldhams Fahrettin Izci in der 81. Minute. „Trotz der Niederlage war es ein guter Test“, resümierte Lösch.

Die Partie gegen Neuperlach war nicht nach seinem Geschmack. Der TSV reiste mit dem gleichen 14er-Kader an, der bereits am Vortag gespielt hatte. „Wir waren nicht frisch und in allen Belangen unterlegen“, sagte Lösch. Ioannis Kamposioris (15.), Dimitrios Vourtsis (17.) und Miridon Rexhepi (28.) hatten den Süd-Bezirksligisten in Führung geschossen, ehe Ante Basic (30.) auf 1:3 verkürzte. „In der zweiten Halbzeit hat es sich dann fortgesetzt. Wir hatten keine Power mehr und haben keine Ballstafetten mehr hinbekommen“, sagte der Trainer. Auf Dennis Yimez’ 4:1 (58.) antwortete Gessler mit dem zweiten Echinger Treffer (60.). Danach spielte jedoch nur noch Neuperlach. Atiba Scheffler (63.) und erneut Vourtsis (76.) sorgten für eine 2:6-Schlappe der Zebras. Lösch: „Das war natürlich nicht schön, aber auch solche Spiele bringen wichtige Erkenntnisse.“  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

VfB Hallbergmoos will gegen Traunstein nachlegen
Zwei Spiele, zwei Siege und Platz fünf: Die Zahlen zum Start von Gediminas Sugzda als Coach des VfB Hallbergmoos lesen sich richtig gut. Am Freitagabend soll gegen den …
VfB Hallbergmoos will gegen Traunstein nachlegen
Wasserburg vs. Freising: Gipfeltreffen mit vorentscheidendem Charakter
Gibt es in dieser Saison ein „Spiel der Spiele“ für die Landesliga-Kicker des SE Freising, dann dürfte es am Freitagabend um 19.30 Uhr anstehen: Die Reise geht zum …
Wasserburg vs. Freising: Gipfeltreffen mit vorentscheidendem Charakter
Dörner : „Bloß nicht auseinanderbröseln“
Die Spielvereinigung Mauern hat schon bessere Zeiten erlebt. Zumindest, was die Leistungen der Ersten und Zweiten Fußballmannschaft betrifft.
Dörner : „Bloß nicht auseinanderbröseln“
Moosburgs Trainer Guggenberg: „Wir haben überraschend stark gespielt“
Im ersten Rückrundenspiel haben die Bezirksoberliga-Fußballerinnen des FC Moosburg zu Hause ein 0:0 gegen Hebertshausen geschafft und damit einen wichtigen Zähler im …
Moosburgs Trainer Guggenberg: „Wir haben überraschend stark gespielt“

Kommentare