+
Anna Bergmoser spielt auf der Sechs und erzielt gerne Tore aus der Ferne.

Frauenfußball

Traumtor aus 25 Metern! Anna Bergmoser für den „Bayern-Treffer“ nominiert

Dieser Schuss war ein Volltreffer: Anna Bergmoser, Spielerin in der Frauenmannschaft des TSV Eching, hat ein nicht alltägliches Tor erzielt – und ist nun für den „Bayern-Treffer“ des Monats November nominiert! Auf der Internetseite des Bayerischen Fußball-Verbands (www.bfv.tv) sowie in der BFV-App können die Fans noch bis Mittwoch, 12. Dezember, um 12 Uhr für die 26-jährige Zebras-Akteurin abstimmen.

Eching – Der Treffer fiel beim Kreisliga-Spitzenspiel in Walpertskirchen. Die Echinger Fußballerinnen wollten gegen die SG SC Kirchasch ihren siebten Sieg im siebten Spiel einfahren – und Bergmoser markierte kurz nach der Pause das wichtige 2:1. Sie bekam den Ball zugespielt, lief noch ein, zwei Schritte – und hielt aus gut 25 Metern drauf. Die Kugel schlug direkt im rechten oberen Winkel ein.

Und das Beste: Ihr Trainer Jan Strehlow hat das Tor aufgenommen. Er schneidet die Treffer nach den Spielen seines Teams generell immer zu einem kurzen Video zusammen – und schickte dieses an den BFV. Der stellte das Video schon vorab auf die eigene Facebook-Seite – und dort sorgte das Tor mit knapp 8700 Aufrufen für mächtig Furore.

Vor zwei Tagen erfuhr die Unterschleißheimerin, die vorwiegend auf der Sechs spielt, von ihrer Nominierung zum Bayern-Treffer – und nun läuft im Verein eine große Werbeaktion. Ihre Mitspielerinnen, Freunde und Familie teilen in den sozialen Netzwerken den Link zur Abstimmung. Zum Sieg im Kreisliga-Spitzenspiel hatte es zwar nicht gereicht, da in der Nachspielzeit noch das 2:2 fiel. Dafür ist Bergmoser aber unter den sechs Torkandidaten des BFV.

Übrigens: Mit vier Treffern liegt Anna Bergmoser mannschaftsintern aktuell auf dem zweiten Platz. Und Fernschüsse dieser Marke sind bei der 26-Jährigen keine Seltenheit: Alle vier Tore erzielte sie aus der Distanz.

Anna-Lena Beer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eichenfelder Buben trumpfen beim FT-Hallenmasters auf
Das FT-Hallenmasters am Sonntag in der Zollinger Dreifachturnhalle war dieses Jahr fest in Freisinger Hand. Am Ende setzte sich der Nachwuchs der SG Eichenfeld in einem …
Eichenfelder Buben trumpfen beim FT-Hallenmasters auf
FVgg Gammelsdorf: Das sind die Gründe für das Böhlert-Aus
Das kam überraschend: Fußball-Kreisklassist FVgg Gammelsdorf und Trainer Freddy Böhlert gehen seit Freitag getrennte Wege.
FVgg Gammelsdorf: Das sind die Gründe für das Böhlert-Aus

Kommentare