Zaungäste sind aktuell ein gewohntes Bild.
+
Zaungäste sind aktuell ein gewohntes Bild.

Verschiedene Stimmen aus der A-Klasse

Martin Braun: „Der Verband sollte endlich dieses Kalenderjahr abblasen“

  • vonSebastian Dobler
    schließen

Der Amateurfußball befindet sich aktuell in einer schwierigen Phase. Jetzt melden sich mehrere Verantwortliche von Vereinen aus der A-Klasse zu Wort.

Martin Braun (Sportlicher Leiter des TSV Moosburg I und II): „Der Verband sollte endlich dieses Kalenderjahr abblasen und sich auf einen Neustart zur Rückrunde festlegen. Ich denke, es ist bloß eine Frage der Zeit, bis es entweder aufgrund der Urlaubsrückkehrer zu Absagen kommt, oder sich die ersten Vereine wie zum Beispiel in Niederbayern oder in Garmisch weigern weiterzuspielen. Aber dieses Verhalten des Verbands macht keinen Sinn und raubt jedem Spieler, Trainer und Funktionär die Begeisterung.“

Helmut Leitl: „Wir müssten sie wegschicken“

Helmut Leitl (Abteilungsleiter beim VfR Haag): „Bezüglich der Zuschauer kann man nur sagen, dass keine zugelassen sind. Wenn Leute auf öffentlichen Straßen stehen bleiben, dann können wir natürlich nichts dagegen unternehmen. Aber: Wenn Zuschauer zum Platz kommen würden, dann müssten wir sie wegschicken, weil es der Verband in der Hygieneverordnung gegen Corona so vorschreibt.“

Sebastian Schaller: „Verweisen die Leute hinter den Zaun“

Sebastian Schaller (Trainer des FC Moosburg II): „Aktuell verweisen wir die Leute hinter den Zaun. Manche befinden sich natürlich auch im Sportheim – aber von da aus sieht man nicht viel, wenn wir nicht auf dem Hauptplatz spielen. Dass Zuschauer dieses Aussperren nicht akzeptiert haben, habe ich bis jetzt noch nicht mitbekommen. Wir haben einen richtigen Edelfan, der saß aber auch brav hinter dem Zaun. Aber klar ist natürlich auch, dass bei einer Zweiten Mannschaft in der Vorbereitung die Zuschauerzahlen ohnehin meist sehr übersichtlich sind.“

Thomas Baier: „Es wird sicherlich Diskussionen geben“

Thomas Baier (Stellvertretender Fußball-Abteilungsleiter beim SC Oberhummel): „Wir werden unsere Heimspiele strikt ohne Zuschauer austragen und warten einfach die weitere Entwicklung ab. Auch einen Getränkeverkauf wird es nicht geben, eine richtige Gaststätte haben wir ja nicht. Wir hoffen natürlich, dass sich das mit den Zuschauern schnell ändert, da es sicherlich mit einigen Fans Diskussionen geben wird.“

Robert Kühnel: „Zuschauen von draußen kein Thema“

Robert Kühnel (Trainer des VfB Hallbergmoos III): „Zuschauer im Stadion sind nicht erlaubt. Wenn jedoch von außerhalb zugeschaut wird, ist das kein Thema – das ist bis jetzt ja nicht verboten worden.“

(“Sebastian Dobler“)

Auch interessant

Kommentare