Hallbergmoos-Coach Gediminas Sugzda darf sich in der kommenden Saison auf einen talentierten Spieler aus der U19 des FC Deisenhofen freuen. 
+
Hallbergmoos-Coach Gediminas Sugzda darf sich in der kommenden Saison auf einen talentierten Spieler aus der U19 des FC Deisenhofen freuen. 

19-Jähriger soll Beierkuhnlein- und Hammerl-Erbe antreten

VfB Hallbergmoos angelt sichAbwehrtalent vom FC Deisenhofen

  • vonNico Bauer
    schließen

Der VfB Hallbergmoos plant die Zukunft. Anselm Küchle, Sportlicher Leiter des Landesligisten, hat einen Spieler aus dem U19-Bayernliga-Team des FC Deisenhofen verpflichtet. 

In den vergangenen Wochen hatte Anselm Küchle immer wieder die Verpflichtung eines Perspektivspielers angedeutet, nun kann der Sportliche Leiter des Landesligisten VfB Hallbergmoos Vollzug melden: Von der U 19 des FC Deisenhofen kommt Innenverteidiger Carl Opitz. Dem 19-Jährigen traut man beim VfB zu, auf lange Sicht Spieler wie Peter Beierkuhnlein oder Dennis Hammerl beerben zu können.

Es gibt im gehobenen Amateurfußball so manche Vereine, die nur auf Jugendkicker schauen, wenn diese bei Bayern, 1860 oder Unterhaching ausgebildet wurden. Küchle geht da einen Schritt weiter: „Wir schauen uns immer sehr gerne Jugendspiele beim FC Deisenhofen an, und der FC Stern München ist auch ein Klub mit einer herausragenden Jugendarbeit.“ Opitz wechselte vor zwei Jahren vom FC Stern nach Deisenhofen, um dort U 19-Bayernliga zu spielen.

Carl Opitz: Vier Treffer in 13 Spielen in der U19-Bayernliga

Bei den Jugendfußballern ist die Saison abgebrochen worden, deshalb kann Opitz sofort den Verein wechseln. In Hallbergmoos trifft er mit dem vom SV Heimstetten gekommenen Simon Werner auf einen guten Freund. Die beiden und Torwart Martin Dinkel bilden nun ein Trio von drei jungen Spielern, die beim FC Stern ausgebildet wurden. Küchle hält große Stücke auf den zweikampf- und kopfballstarken Opitz. In der U19-Bayernliga hatte er in der abgelaufenen Saison bei 13 Einsätzen vier Tore zu Buche stehen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Infrastruktureller Quantensprung für die SG Eichenfeld
Die SG Eichenfeld kann seit kurzem mit LED-Flutlicht und einer neuen Bewässerungsanlage aufwarten. Zwei Maßnahmen, die viele Vorteile mit sich bringen.
Infrastruktureller Quantensprung für die SG Eichenfeld
Trainerwechsel beim TSV Moosburg: Albert Bauer übernimmt für Christian Grüll
Das hatte sich angedeutet: Trainer Christian Grüll und Fußball-Kreisligist TSV Moosburg gehen getrennte Wege. Sein Nachfolger ist ein alter Bekannter.
Trainerwechsel beim TSV Moosburg: Albert Bauer übernimmt für Christian Grüll

Kommentare