+
Stefan Hölzlein erzielte das goldene Tor für den SC Moosen/Vils.

Stefan Hölzlein mit Siegtreffer

VfB Hallbergmoos II muss sich SC Moosen/Vils zu zehnt geschlagen geben

  • schließen

Der SC Moosen hat nach einer starken Partie in Hallbergmoos gewonnen. VfB-Coach Erhan Masat: „In den ersten Minuten haben die Gäste brutales Pressing gespielt“ – und kamen in dieser Phase auch zum 0:1 durch Maxi Bauer (7.).

Tobias Bracht konnte zwar noch vor der Halbzeit ausgleichen, doch nach dem Pausentee gab es gleich zwei Hiobsbotschaften für Hallberg: Zunächst erzielte erneut Bauer das 1:2, kurz darauf sah Andreas Giglberger die Ampelkarte. „Zu zehnt bei diesen Temperaturen war es natürlich ganz schwierig“, sagte Masat. Trotzdem berappelte sich der VfB und kam zum Ausgleich – erneut war Bracht der Torschütze (76.). Irgendwann ließen dann aber die Kräfte nach – und Stefan Hölzlein erzielte kurz vor Schluss den Siegtreffer (84.)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deftige Heimniederlage bei Flutlicht
Deftige Heimniederlage bei Flutlicht
VfB-Offensive überzeugt: Hallbergmoos schlägt Kastl mit 3:1
Was in Töging vor einer Woche nicht gelingen wollte, klappte bei den Fußballern des VfB Hallbergmoos am Freitagabend: Dank einer offensiv überzeugenden Leistung …
VfB-Offensive überzeugt: Hallbergmoos schlägt Kastl mit 3:1
Nächster Rückschlag: SE Freising verliert in Grünwald mit 0:2
Den nächsten Rückschlag gab’s am Freitagabend für die Fußballer des SE Freising: Beim TSV Grünwald fanden die Lerchenfelder nicht wirklich zu ihrem Spiel und zogen …
Nächster Rückschlag: SE Freising verliert in Grünwald mit 0:2
Schießbude Eichenfeld zu Gast in Paunzhausen - 19 Gegentore in zwei Spielen
Es ist ein Topspiel der etwas anderen Art: In der Kreisklasse 3 treffen am Sonntag (15 Uhr) der Vorletzte TSV Paunzhausen und der Letzte SG Eichenfeld-Freising …
Schießbude Eichenfeld zu Gast in Paunzhausen - 19 Gegentore in zwei Spielen

Kommentare