+
War zufrieden mit den Auftritten der Spieler im ersten Test: Hallbergmoos-Trainer Gediminas Sugzda.

FUSSBALL LANDESLIGA SÜD

VfB Hallbergmoos: Schon ganz ansehnliche Kombinationen

  • vonNico Bauer
    schließen

VfB Hallbergmoos: Der Landesligist zeigte im ersten Test nach der Corona-Pause gegen den Regionalligisten VfR Garching beim 2:4 ein durchaus ordentliches Spiel.

Hallbergmoos – Normalerweise betreibt ein Landesligist gegen einen Regionalligisten 90 Minuten Schadensbegrenzung, was diesmal in Anbetracht der Corona-Umstände anders war.

Halber Kader mehr eine Jugendmannschaft

Beim Tabellenletzten der Regionalliga wurde in der Pause der halbe Kader ausgetauscht und auf dem Platz stand eine bessere Jugendmannschaft, in der mancher Kicker überhaupt sein erstes Spiel im Herrenbereich absolvierte. Das hatte zur Folge, dass Garching den Hallbergmoosern den Ball überließ und selbst auf Konter lauerte.

Der VfB wehrte sich nicht gegen den Ball und hatte angesichts der auch um 11 Uhr bereits enormen Hitze und der langen Spielpause schon ganz ansehnliche Kombinationen. Trainer Gedi Sugzda konnte mit dem 2:4 dann auch gut leben.

In der ersten Halbzeit sorgte Kaan Aygün nach einem starken Pass von Peter Beierkuhnlein für den 1:1-Ausgleich (28.), und nach 74 Minuten gelang Andreas Giglberger das 2:3. Garching erhöhte schnell auf 2:4, aber dann hatte der VfB noch drei Topchancen, mit denen man das Ergebnis noch erfreulicher hätte gestalten können. Aber auch so war Trainer Sugzda zufrieden, und er hat genügend Ansätze für die nächsten Spiele. Er bemängelt beispielsweise, dass drei Tore viel zu leicht gefallen seien.

Halbes Dutzend gegen Wartenberg

Das zweite Spiel des Wochenendes hat der Landesligist aus Hallbergmoos standesgemäß mit 6:0 (4:0) beim TSV Wartenberg gewonnen. In dieser schon lange versprochenen Testpartie gegen den Kreisligisten aus dem Nachbarlandkreis Erding trafen Marc Gundel (20., 27.), Maximilian Preuhs (38.), Carl Opitz (45.), Tobias Krause (57.) und Philipp Beetz (90.).

Nico Bauer

Auch interessant

Kommentare