Juncker: Brexit-Verhandlungen fast am Ziel

Juncker: Brexit-Verhandlungen fast am Ziel
+
Tobias Duffner erzielte vier Treffer für den SV Marzling.

5:0 gegen VfB Hallbergmoos II

Vier Treffer! Duffner führt Marzling zum Sieg

  • schließen

Schützenfest beim SV Marzling:  Gegen die Reserve des VfB Hallbergmoos boten die Zellermeyr-Mannen effizienten und ansehnlichen Fußball. Mann des Tages war dabei Tobias Duffner mit vier Toren.

SV Marzling – VfB Hallbergmoos II 5:0 (2:0)

 In der sechsten Minute ließ es Marzlings Nummer Zehn zum ersten Mal klingeln. „Wir sind super gestartet“, sagte SVM-Trainer Thomas Zellermeyr nach dem Spiel. Und auch in der Folge hatte er kaum Grund, sich zu beschweren: Das 2:0, wiederum durch Duffner, fiel in der 15. Minute. „Bis kurz vor der Halbzeit haben wir klasse Fußball gespielt“, bilanzierte der Coach. Aber: Ab der 35. Minute habe sich seine Mannschaft einlullen lassen. Hallbergmoos kam jetzt auch zu Chancen. Den Schlendrian wollte Zellermeyr aber im Keim ersticken. In der Pause fielen deshalb auch deutliche Worte: „Wir wussten, dass wir aufpassen mussten.“ Offenbar hat der Coach die richtige Ansprache gefunden: Binnen acht Minuten nach dem Pausentee sorgten zweimal Duffner und einmal Ludwig Haas für die Entscheidung. Danach hatte die Partie etwas von einem Sommerkick: Der SV Marzling brachte das Ergebnis dann locker über die Ziellinie.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayern-Treffer: Allershausens Thomas Mayr auf Rang zwei
Es war ein so tolles Tor, doch es hat am Ende nicht ganz gereicht: Thomas Mayr von den D-Junioren des TSV Allershausen hat bei der Online-Wahl zum Bayern-Treffer des …
Bayern-Treffer: Allershausens Thomas Mayr auf Rang zwei
Tim Zagel schießt die U19 der JFG Wendelstein zum Sieg gegen Freising
Aktuell stimmen die Ergebnisse bei der U19 des SE Freising in der Landesliga nicht. Auch gegen den JFG Aufsteiger Wendelstein gab es eine Niederlage.
Tim Zagel schießt die U19 der JFG Wendelstein zum Sieg gegen Freising
Personalsorgen: Die Damen des FC Neufahrn kommen mit 0:11 unter die Räder 
Eine heftige 0:11-Klatsche haben die ersatzgeschwächten Neufahrner Fußballerinnen beim Aufstiegsmitfavoriten FC Schwaig kassiert.
Personalsorgen: Die Damen des FC Neufahrn kommen mit 0:11 unter die Räder 
Frauenfußball: TSV Eching kassiert in der Nachspielzeit den Ausgleich
Die Fußballerinnen des TSV Eching sind weiterhin ungeschlagen: Sie spielten beim Verfolger SG SC Kirchasch 2:2 und festigten damit ihren ersten Platz in der Kreisliga.
Frauenfußball: TSV Eching kassiert in der Nachspielzeit den Ausgleich

Kommentare