+
Das Hinspiel gewann Ethnikos Puchheim mit 4:3.

B-Klasse

FC Puchheim will Revanche im Stadt-Duell

  • vonHans Kürzl
    schließen

Nicht zum ersten Mal ist das Spiel der beiden Puchheimer Mannschaften, das am Sonntag um 16 Uhr  stattfindet, zum „Spiel der Woche“ gekürt worden.

Puchheim –  Vor fast einem Jahr, damals mit Ethnikos als Gastgeber, hatten sich die beiden Teams getroffen. Und wenn sich der Kick nur halb so spannend gestaltet, können sich die Fans auf einen abwechslungsreichen Fußball-Nachmittag freuen.

Anfang September 2019 musste Ethnikos zweimal einem Zwei-Tore-Rückstand nachjagen, um am Ende eine famose Aufholjagd mit einem 4:3-Erfolg zu beenden. Auch diesmal bahnt sich ein Duell auf Augenhöhe an. Daran ändert selbst der Fünf-Punkte-Abstand nichts, mit dem die Griechen in dieses Duell gehen. Zudem lassen die reinen Zahlen wenig Unterschied erkennen.

Die beiden Torjäger Nico Grimm (FC Puchheim II mit acht Toren) und Serdar Uzun (Ethnikos mit neun Treffern), der vor einem Jahr den Siegtreffer markierte, bewiesen bislang gleichermaßen Knipser-Qualität. Überhaupt liegen die beiden Angriffsformationen nah beieinander. Nur die Defensivabteilung des FCP schwächelt mit elf Gegentoren mehr als Ethnikos. Das will diese Schwäche des Kontrahenten ausnutzen – so wie vor einem Jahr.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare