1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis Fürstenfeldbruck

Günzlhofen plagen schon vor dem ersten Spiel in der Bezirksliga Verletzungssorgen

Erstellt:

Kommentare

Marko Bosnjak. Der Neuzugang des VSST Günzlhofen wird lange ausfallen.
Marko Bosnjak. Der Neuzugang des VSST Günzlhofen wird lange ausfallen. © FuPa

Bei den Fußballern vom VSST Günzlhofen wird am Sonntag ein neues Kapitel in der 54-jährigen Vereinsgeschichte aufgeschlagen.

Günzlhofen – Erstmals bestreitet die Mannschaft ein Bezirksliga-Spiel, wenn um 15 Uhr im Hermann-Well-Stadion die Begegnung gegen den BC Attaching angepfiffen wird. „Wir sind sogar die erste Gemeinde in der Geschichte der Mammendorfer Verwaltungsgemeinschaft, die in die Bezirksliga aufgestiegen ist“, sagt VSST-Präsident Mario Küpper nicht ohne Stolz.

Mit dem von Oberweikertshofen verpflichteten Paul Fischer, Marco Schnellinger (SC Maisach), Doader Mala (FC Kosova München) und Marko Bosnjak (SV Mammendorf) hat sich der VSST noch einmal verstärkt. Missstimmung gab es beim Wechsel des Jugendspielers Fischer. „Der hat noch nicht ein Spiel in der ersten Mannschaft gemacht“, schimpft der 2. Vorsitzende Franz Ostermeier über die in seinen Augen unverschämte Ablösesumme, die Weikertshofen verlangte. Weil der im Jugendbereich zwischen dem SCO und VSST vereinbarte Kooperationsvertrag erst ab der Saison 2024/25 zum Tragen kommt, umging der VSST die vom Sportlichen Leiter Uli Bergmann aus Oberweikertshofen geforderte Ablösesumme, indem Fischer kurzerhand als Vertragsamateur verpflichtet wurde.

Der Klassenerhalt ist das Ziel

Mit Fatbardh Zaneli, Abass Ouro-Bodi Ahmet Dirik und Tim Ghulam sind vier Spieler zum TSV West abgewandert und mit Deniz Güntekin ein weiterer zum BVTA Fürstenfeldbruck. Der Klassenerhalt ist das erklärte Ziel des VSST, sagt Ostermeier. „Wir sind Aufsteiger, kennen die Mannschaften nicht und die kennen uns auch nicht“, so der Günzlhofener. „Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir spielerisch schlechter sind, als zum Beispiel der Mitaufsteiger, gegen den wir am Sonntag unser Abenteuer Bezirksliga eröffnen.“

Der Ausfall von Michael Zach in den ersten Spielen wird dem VSST wehtun. Und Neuzugang Bosnjak hat es noch schlimmer erwischt. Er verletzte sich im ersten Testspiel in Gilching so schwer, dass er die komplette Saison fehlen wird, befürchtet Ostermeier. (Dieter Metzler)

Auch interessant

Kommentare