1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis Fürstenfeldbruck

SC Unterpfaffenhofen: Mit komplettem Kader und Neuzugang gegen Wolfratshausen

Erstellt:

Kommentare

Kevin Jurinek verstärkt den SC Unterpfaffenhofen.
Kevin Jurinek verstärkt den SC Unterpfaffenhofen. © SC Olching

Zum ersten Heimspiel der neuen Saison empfängt der SC Unterpfaffenhofen am Samstag um 15 Uhr den BCF Wolfratshausen im Waldstadion.

Germering – In der vergangenen Saison verloren die Upfer Buam beide Begegnungen: zunächst im September in Wolfratshausen mit 0:2 und im April im heimischen Stadion mit 2:4. „Ein schwieriger Gegner“, sagt Sportdirektor Jürgen Kapfer. Dennoch meint Trainer Fraco Simon: „Wir wollen immer gewinnen, vor allem, wenn wir zu Hause spielen.“

Aufgrund der Leistung in Penzberg sei man zwar nicht überheblich, aber durchaus positiv gestimmt, meint Kapfer. „Die Jungs ziehen alle mit.“ Gleich 20 Kicker tummelten sich unter der Woche auf dem Trainingsplatz. Simon freut sich, dass ihm etliche Spieler wieder zur Verfügung stehen. Lediglich Amir Hamzaoui muss wegen einer Bänderverletzung aus dem Penzberg-Spiel wohl mindestens acht Wochen pausieren.

Dafür hat der SCU mit Kevin Jurinek einen weiteren Neuzugang aus Olching verpflichtet. „Den kenne ich noch aus Alling“, freut sich Simon über den schnellen Stürmer, der aber noch an der Fitness arbeiten muss. Aber der Trainer sagt: „Für eine Halbzeit sollte es reichen.“ Die Gäste-Elf, die ihr Auftaktspiel gegen Garmisch mit 0:3 verloren hat, befindet sich in einem Umbruch. Den leitet ein neues, in der Fußballwelt aber altbekanntes Gesicht: Heinz Tochtermann hat den BCF als Coach übernommen. Der 66-jährige war Profi in Stuttgart, bei 1860 München und beim SC Freiburg. 2002/03 hinterließ er als Trainer des FC Emmering auch im Brucker Landkreis seine Visitenkarte. (Dieter Metzler)

Auch interessant

Kommentare