+
Saki Kiourkas und der SCF hat im Kellerduell gegen Denklingen nichts zu verschenken.

SCF vor Abstiegskracher

„Kampf auf Biegen und Brechen“: Kiourkas fordert gegen Denklingen alles

  • schließen

Sowohl die gastgebenden Schlusslichter in Denklingen als auch die Vorletzten des SC Fürstenfeldbruck stehen am Sonntag, 15 Uhr, unter Erfolgsdruck.

Fürstenfeldbruck - Der Tabellenvorletzte aus der Kreisstadt wäre gut beraten, wenn er vom Liga-Schlusslicht VfL Denklingen mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antritt. Ansonsten dürfte der Zug für die Brucker in Richtung Kreisliga Fahrt aufnehmen. „Wir wollen uns nicht unnötig unter Druck setzen“, sagte SCF-Trainer Saki Kiourkas. „Die Ausgangslage ist allen Spielern eigentlich klar.“ Kiourkas ist überzeugt, dass seine Elf schönen Fußball nicht mehr zeigen wird bis zum Saisonende. „Kampf auf Biegen und Brechen und Laufbereitschaft bis zum Umfallen sind angesagt.“ 

Aber auch die Gastgeber, die von Stefan Egner und Andreas Rehm bis zum Saisonende trainiert werden, stehen noch mehr als die Brucker, quasi mit anderthalb Beinen, bereits in der Kreisliga. Ein Remis aber hilft keinem weiter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Doppelpack-Knüller im Olchinger Osternetz
Der SC Olching feiert sich sich gerne als Nummer eins im Fußball-Landkreis. Doch Bock zum Aufstieg hat nur die zweite Mannschaft. Weshalb die Landesliga-Elf beim …
Doppelpack-Knüller im Olchinger Osternetz
Feiertage sind für das Schlusslicht ein Stresstest
Kein ruhiges Osterfest steht dem SC Oberweikertshofen bevor: Der Noch-Landesligist muss als Schlusslicht gleich zweimal innerhalb von 48 Stunden ran. Dem Heimspiel am …
Feiertage sind für das Schlusslicht ein Stresstest
Mammendorf macht mit zwei neuen Trainern Verträge perfekt
Thomas Rieder wird in der kommenden Saison neuer Trainer beim Kreisligisten SV Mammendorf. Für die in der A-Klasse kickende Reserve ist künftig Felix Mayer …
Mammendorf macht mit zwei neuen Trainern Verträge perfekt
Oldie-Fußballer des FC Fürstenfeldbruck öffnen ihre Torfabrik erneut
Die Oldies des FC Fürstenfeldbruck mussten zwar ihren ersten Treffer hinnehmen, konnten aber erneut neunmal treffen. Auch in den anderen Alt-Herren-Partien fielen viele …
Oldie-Fußballer des FC Fürstenfeldbruck öffnen ihre Torfabrik erneut

Kommentare