Derbe Packung beendet Geiselbullachs Serie

TSV Geiselbullach - Einen rabenschwarzen Nachmittag hat der TSV Geiselbullach erwischt. Nach zuvor elf Spielen in Folge ohne Niederlage setzte es für die Mannschaft von Spielertrainer Patrick Ghigani eine herbe 0:7 (0:2)-Schlappe beim TSV Oberalting.

„Denen ist einfach alles gelungen. Wir sind nie richtig ins Spiel gekommen“, meinte Sprecher Christian Keil fast schon entschuldigend. Dennoch: „Wir können mit der Rückrunde absolut zufrieden.“ Die wollen sich die Bullacher auch nicht durch die Packung vom Pilsensee zerreden lassen.

Daniel Leitmeier (25.) und Markus Kaintzyk (44.) machten in der ersten Halbzeit fast schon alles klar. Nach Wiederanpfiff von Schiedsrichter Alexandru Craciun (Weilheim) klingelte es noch fünfmal im Kasten von Geiselbullachs Schlussmann Florian Müller.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SV Kottgeisering verlängert Vertrag mit Uwe Slowik
Bereits vorzeitig hat Trainer Uwe Slowik seinen Vertrag beim Fußball-B-Klassisten SV Kottgeisering verlängert. Im ersten Jahr beim SVK schaffte Slowik mit der Mannschaft …
SV Kottgeisering verlängert Vertrag mit Uwe Slowik
Hallensprecher: Wir sind das Sprachrohr des SC Unterpfaffenhofen
Germering – Sie erheben ihre Stimmen an jedem Heimspieltag, wenn es für die Handball-Aufsteiger des SC Unterpfaffenhofen um wichtige Landesliga-Punkte geht. Markus …
Hallensprecher: Wir sind das Sprachrohr des SC Unterpfaffenhofen

Kommentare