+
Tarik Sarisakal hatte für Keeper Welzmüller nach der Partie ein Sonderlob parat.

SCF erkämpft sich Achtungserfolg gegen Ismaning

SC Fürstenfeldbruck - Stark verbessert gegenüber der Niederlage Inhauser Moos haben sich die Landesliga-Kicker des SC Fürstenfeldbruck in ihrem zweiten Testspiel gezeigt.

Beim Regionalligisten Ismaning erreichten die Brucker ein 1:1-Remis. Im Tor stand diesmal wieder Lukas Welzmüller, nachdem Felix Thiel aufgrund eines Arbeitsunfalls fehlte. Obwohl Welzmüller nach seiner Erkrankung noch nicht wieder im Vollbesitz seiner Kräfte war, zeigte er eine überragende Leistung und bekam ein Sonderlob seines Trainers Tarik Sarisakal.

Nickoy Ricter hatte den SCF kurz vor der Pause in Führung gebracht. Mirza Dzafic vergab kurz darauf die große Chance zum 2:0. Kurz nach Wiederanpfiff fiel der Ausgleich – aus stark abseitsverdächtiger Position, wie Sarisakal monierte. Trotzdem war der Übungsleiter zufrieden. „Im Gegensatz zum ersten Testspiel haben diesmal Einstellung und Aggressivität gestimmt."

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Langjähriger SC Unterpfaffenhofen-Kicker Zgud wird Trainer 
Maximilian Zgud spielte viele Jahre für den SC Unterpfaffenhofen. Jetzt übernimmt er die U23 des TSV Neuried. Es ist Zguds erste Trainerstation.
Langjähriger SC Unterpfaffenhofen-Kicker Zgud wird Trainer 
TSV Geiselbullach: Auf dem Weg zur Normalität
Beim TSV Geiselbullach geht es Schritt für Schritt wieder zurück zur Normalität. Inzwischen rollen sogar wieder die Fußbälle.
TSV Geiselbullach: Auf dem Weg zur Normalität
Statt Merkur CUP: Videos dienen dem SV Puchheim als Trainingsanleitung
Der Merkur Cup – das wahrscheinlich größte E-Jugend-Turnier der Welt – muss heuer wegen der Corona-Pandemie entfallen - auch für den SV Puchheim.
Statt Merkur CUP: Videos dienen dem SV Puchheim als Trainingsanleitung
AH-Fußball: Keine Saison für die Oldies?
Ob die Alt-Herren-Fußballer (AH) auf ihre Meisterschaftsrunden heuer verzichten müssen, steht noch in den Sternen.
AH-Fußball: Keine Saison für die Oldies?

Kommentare