Bastian Jaschkesteht vor einer Mammutaufgabe.

FC Aich hat Trainerfrage geklärt

Wie Hansi Flick- Bastian Jaschke wird Chefcoach beim FC Aich

  • schließen

Nach der Entlassung von Wolfgang Reinhardt übernimmt Interimstrainer Bastian Jaschke nun als Chefcoach den FC Aich. 

Aich Der FC Aich hat Nägel mit Köpfen gemacht und Interimstrainer Bastian Jaschke auf den Chefsessel befördert. Zuvor war Wolfgang Reinhardt nach einer Negativserie kurz vor der Winterpause gefeuert worden, für die beiden letzten Trainingseinheiten und das Jahresabschlussspiel war dann sein Co-Trainer Bastian Jaschke verantwortlich. „Und er hat es richtig cool gemacht“, lobt Vereinssprecher Michael Scherer.

Zwar überwintert der einstige Bezirksliga-Klub auf dem letzten Tabellenplatz in der Kreisliga, aber hat wieder etwas Licht im Keller. Der Rückstand zum Relegationsplatz beträgt zwei Punkte, zum rettenden Ufer drei. Zuletzt gab es innerhalb der Vorstandsetage viele Gespräche. Externe Trainer boten sich an wie Sauerbier. Doch für den Klubverantwortlichen war schnell klar: Jaschke macht’s.

Nachdem der 27-Jährige das Okay seiner Familie eingeholt hatte, sagte er seinem Herzensverein, für den er seit Kindesbeinen am Ball ist, zu. Als spielender Co-Trainer steht ihm ab der Rückrunde Johannes Schwarz (34) ein weiteres Aicher Urgestein zur Seite. Das Trainerteam komplettiert Vorstandsmitglied Scherer. Der betont: „Das Trainer-Duo ist unsere 1a-Lösung. Wir sind voll überzeugt von ihnen.“ Das Engagement ist „bis zum Sommer und darüber hinaus“ angesetzt. Am 1. Februar startet das Kreisliga-Schlusslicht in die knapp sechswöchige Vorbereitung. Scherer: „Der Fokus liegt auf dem Klassenerhalt.“ 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Zweitliga-Profis im direkten Vergleich
Es sind die beiden liga-höchsten Fußballprofis aus dem Landkreis, die am Samstag aufeinandergetroffen sind.
Zwei Zweitliga-Profis im direkten Vergleich
Thomas Stehle löst Uwe Schaller beim FC Eichenau ab
Thomas Stehle wird in der neuen Saison Trainer beim Kreisligisten FC Eichenau. Der bis dahin tätige Uwe Schaller will dann aus beruflichen Gründen kürzer treten.
Thomas Stehle löst Uwe Schaller beim FC Eichenau ab

Kommentare