Der FC Emmering geht in Pandemiezeiten neue Wege.
+
Der FC Emmering geht in Pandemiezeiten neue Wege.

Training in der Pandemie

FC Emmering: Virtuelles Training gegen die Langeweile

  • vonRedaktion Fürstenfeldbruck
    schließen

Der FC Emmering bietet seinen Mitgliedern in Pandemiezeiten ein virtuelles Training an. Die Jugendkicker müssen dabei wöchentlich neue Challenges absolvieren.

Emmering - Um die fußballfreie Zeit etwas abwechslungsreicher zu gestalten, hat sich die Jugendabteilung des FCE um Jugendleiter Tommy Zimmerer etwas für den Lockdown überlegt. Am 2. Januar 2021 startete die FCE-Jugend-Challenge mit der ersten Aufgabe. Wöchentlich, immer montags, wird auf den Social Media Kanälen des Vereins (YouTube, Instagram, Facebook) und der Homepage (https://www.fcemmering.de/jugend/aktuelles/) eine neue Aufgabe, die es zu bewältigen gilt, gepostet.

Die Versuche werden von den Jugendkickern gefilmt und dann an den jeweiligen Trainer geschickt. Diese bewerten die eingereichten Videos auf Kriterien wie Geschwindigkeit oder Genauigkeit. Die Challenge endet, wenn der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden darf. Am Ende werden die drei besten Spieler aus jeder Mannschaft mit einem kleinen Preis ausgezeichnet.

Weitere Nachrichten aus der Welt des Sports im Landkreis Fürstenfeldbruck finden Sie hier.

Der Amateurfußball in der Region ist hier zuhause.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare