+
FC Emmering bleibt im Sparkassenpokal

FC Emmering und TSV West im Sparkassenpokal siegriech

Emmerings Kopec: Sechs Tore in den letzten zwei Spielen

  • schließen

Nachdem bisher im Achtelfinale des Sparkassencups der FC Emmering und der TSV West in die nächste Runde einziehen konnten, steigen diesen Mittwoch die Favoriten mit ein.

Pokal, egal welcher Wettbewerb – das taugt dem FC Emmering offenbar. Mit zwei Partien wurde gestern Abend das Sparkassencup-Achtelfinale eröffnet. Und eines davon hat der FCE beim Kreisklassen-Konkurrenten in Wildenroth mit 2:1 gewonnen. Zwar waren die Gastgeber durch Xaver Throm in Führung gegangen (21.). Doch dann schlug der bereits am Samstag beim 5:4-Punktspielsieg über Türkenfeld vierfache Torschütze wieder zu: Karol Kopec machte nach 28 und 61 Minuten den Sieg perfekt. Die Elf von Trainer Daniel Stapfer trifft nun im Viertelfinale am 26. September auf den Sieger der heutigen Partie SV Germering - SC Gröbenzell.

Das zweite Achtelfinalspiel am gestrigen Abend gewann mit dem TSV West ebenfalls ein Kreisklassist. Der hatte beim A-Klassen-Vertreter in Überacker allerdings gewaltige Probleme. Als Schiedsrichter Josef Kührer (Aich) die Partie nach den regulären 90 Minuten abgepfiffen hatte, stand es 1:1. Torschützen bis dahin waren Lukas Eberl (RW) und Hakan Özdemir. Erst im Elferschießen setzten sich dann die ebenso wie Überacker nicht in Bestbesetzung angetretenen Brucker Favoriten mit 4:3 durch. Nächster Gegner ist nun entweder der FC Puchheim oder Unterpfaffenhofen.

Diesen Mittwochabend steigen die Favoriten ins Achtelfinale ein. Die Landesligisten aus Olching und Oberweikertshofen gastieren beim Rekordpokalsieger SC Fürstenfeldbruck (Bezirksliga) beziehungsweise in Landsberied (A-Klasse). Unterpfaffenhofen Bezirksliga-Spitzenreiter geben ihre Visitenkarte beim benachbarten A-Klassisten FC Puchheim ab. Und in Aich werden die gastgebenden Kreisliga-Tabellenführer vom VSST Günzlhofen herausgefordert. Alle Spiele beginnen um 19 Uhr.

Den Abschluss des Abends bildet dann ab 20 Uhr der Auftritt des SC Gröbenzell beim SV Germering im Max-Reger-Stadion. Komplett beendet wird das Achtelfinale aber erst am 24. September zwischen Kottgeisering und Aufkirchen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Puchheims Noemie Fleischhauer erzielt einen Doppelpack beim 3:1-Sieg
Nach drei Spielen ohne einen Sieg holten sich die Damen des FC Puchheim gegen den Vorletzten Teutonia München drei Punkte. 
Puchheims Noemie Fleischhauer erzielt einen Doppelpack beim 3:1-Sieg
Melanie Balhuber und Lisa-Marie Eibl treffen bei RW Überackers 3:0-Sieg
Vergangene Woche musste das Spiel gegen den FC Stern II abgesagt werden. Diese Pause schien den Damen des RW Überacker gut getan zu haben, denn sie holten wichtige drei …
Melanie Balhuber und Lisa-Marie Eibl treffen bei RW Überackers 3:0-Sieg
3:7! SC Fürstenfeldbruck feiert sensationelles Schützenfest
Des einen Freud, des anderen Leid. Der abstiegsgefährdete SC Fürstenfeldbruck setzt gegen den SV Herakles München ein großes Ausrufezeichen und gewinnt mit 3:7.
3:7! SC Fürstenfeldbruck feiert sensationelles Schützenfest
Jesengwang hält Anschluss an Nichtsabstiegsplätze - Gernlinden mit Schützenfest
Lediglich drei Nachholspiele standen in der A-Klasse noch auf dem Programm. In der Gruppe 1 punkteten die Kellerkinder aus Jesenwang und Malching. In Gruppe 2 feierte …
Jesengwang hält Anschluss an Nichtsabstiegsplätze - Gernlinden mit Schützenfest

Kommentare