Vize-Kaptiän Patrick Saur weiß, dass die Defensive der Schlüssel zum Erfolg ist.
+
Vize-Kaptiän Patrick Saur weiß, dass die Defensive der Schlüssel zum Erfolg ist.

Der Vizekapitän des TSV Moorenweis im Interview

Patrick Saur: „Wir müssen als Mannschaft besser verteidigen“

  • vonDirk Schiffner
    schließen

Der TSV Moorenweis steht als Aufsteiger im Mittelfeld. Trotzdem weiß Vize-Kapitän Patrick Saur, dass noch viel Arbeit vor der Mannschaft liegt - gerade Defensiv.

Moorenweis – Als Aufsteiger in die Saison gestartet, steht der TSV Moorenweis mit 28 Punkten im gesicherten Tabellenmittelfeld der Kreisliga. Und in der schon langen Saison hat sich viel getan. Zwischen dem ersten und dem zweiten Lockdown übernahm Patrick Kohlmeier das Traineramt vom Duo Branco Marcetic/Johannes Schöttl. Einer der Dauerbrenner beim TSV ist Vizekapitän Patrick Saur (29).

Herr Saur, wie zufrieden sind Sie mit dem bisherigen Saisonverlauf?

Als Aufsteiger haben wir am Anfang ein bisschen gebraucht, um uns in der neuen Liga zurechtzufinden. Wir haben dann aber beständig unsere Punkte gesammelt und stehen jetzt mit dem siebten Tabellenplatz ganz gut da.

Was ist bisher gut gelaufen, welcher Mannschaftsteil hat überrascht?

Unsere Torhüter Jürgen Denninger und Andreas Pauker hatten einige richtig starke Spiele und haben uns den einen oder anderen Punkt gerettet. Wir hatten ein paar schöne Derbysiege, und gerade nach dem Re-Start im September waren wir gut drauf und haben als Mannschaft sehr gut funktioniert.

Und was muss in den restlichen Spielen noch besser werden?

Wir bekommen noch immer zu viele Gegentore. Wir haben erst drei Spiele ohne Gegentor, da müssen wir als Mannschaft besser verteidigen.

Wie sehen die Ziele für die verbleibende Saison aus?

Das Wichtigste ist, immer Spaß zu haben und den Zuschauern einen tollen Fußball zu bieten. Den meisten Spaß hat man natürlich, wenn man Spiele gewinnt. Deshalb werden wir in jedes Spiel mit dem Willen gehen, dieses auch zu gewinnen.

Wie halten Sie sich in der langen Winterpause fit?

Wir haben einen detaillierten Vorbereitungsplan von unserem Trainer bekommen. Seit Anfang Januar stehen jetzt Laufeinheiten sowie Stabilitäts- und Kräftigungsübungen an.

Weitere Nachrichten aus der Welt des Sports im Landkreis Fürstenfeldbruck finden Sie hier.

Der Amateurfußball in der Region ist hier zuhause.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare