+
Patrick Hebling ließ seine Mannschaft über den Kunstrasen abstimmen.

Gröbenzell beendet Talfahrt

1. SC Gröbenzell - Die Negativserie ist beendet. Eine durchschnittliche Leistung gegen die Abstiegskandidaten vom TSV Schongau reichte dem SC Gröbenzell zum 2:0 (1:0)-Heimsieg.

Die Begründung von Trainer Patrick Hebling, warum das Spiel auf dem Kunstrasen stattfand. „Wir fühlen uns darauf einfach wohler.“ Nachdem der Sportclub die letzten beiden Heimauftritte auf Naturgras gegen Emmering (1:4) und Geiselbullach (2:4) in die Binsen gesetzt hatte, ließ Hebling seine Elf abstimmen. Und die entschied sich für das Kunst-Geläuf.

Von Beginn an war Gröbenzell Herr im eigenen Hause. Kai Sostmann erzielte nach 17 Minuten mit seinem ersten Saisontreffer die Führung. Quirin Hösch scheiterte nach 32 Minuten am Pfosten. Die Gäste operierten oft mit langen Bällen, die jedoch zumeist keinen Abnehmer fanden. Einmal fand Markus Schleich die Lücke, aber in Gröbenzells Tormann Andreas Schuhmann auch seinen Meister (74.). Im Gegenzug verpasste Oliver Kewitz die Entscheidung für den Sportclub. Die besorgte schließlich der kurz zuvor eingewechselte Michael Mitschke. Einen weiten Ball von Schuhmann nahm er auf, dribbelte noch einige Schritte und jagte das Spielgerät in die Schongauer Maschen (80.).

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fahrstuhl-Elf FC Landsberied siegt in Alling - Günzlhofen marschiert
Die Spiele der Kreisklasse 1 Zugspitze im Überblick.
Fahrstuhl-Elf FC Landsberied siegt in Alling - Günzlhofen marschiert
Böse Derby-Klatsche: Furioser SC Maisach schießt FC Eichenau ab
Zum Jahresausklang hat es der SC Maisach noch einmal so richtig krachen lassen. Das Team von Trainer Robert Heiß schoss beim Derby die Hausherren vom FC Eichenau mit 8:3 …
Böse Derby-Klatsche: Furioser SC Maisach schießt FC Eichenau ab
Lebenszeichen vom FC Aich: 3:2-Überraschungscoup gegen den TSV Peiting 
Nach acht Niederlagen in Folge und dem Aus von Trainer Wolfgang Reinhardt hat sich der FC Aich mit einem Heimsieg in die Winterpause gerettet.
Lebenszeichen vom FC Aich: 3:2-Überraschungscoup gegen den TSV Peiting 
Nicht schön, aber erfolgreich: SC Oberweikertshofen zwingt FC Weil in die Knie
Die Landesliga-Reserve des SC Oberweikertshofen II hat in die Erfolgspur gefunden.
Nicht schön, aber erfolgreich: SC Oberweikertshofen zwingt FC Weil in die Knie

Kommentare