+
Der TSV Jesenwang (rot) konnte zwei Rückstände aufholen und gewann beim SV Haspelmoor.

Malching verliert gegen Spitzenreiter

Jesenwang und Überacker drehen Partien – Landsberied bleibt dran

  • schließen

Der dreizehnte Spieltag der A-Klasse Gr. 1 (Zugspitze) war zwar kein besonders torreicher, doch zwei Teams konnten ihre Spiele nach Rückstand drehen. Landsberied konnte im Verfolgerduell gegen Geltendorf gewinnen, während Prittriching weiter siegt.

A-Klasse, Gruppe 1

FC Landsberied - TSV Geltendorf 1:0 (0:0) 

Der Aufwärtstrend für den Kreisklassen-Absteiger hält an. Gegen die Geltendorfer, die bis vor kurzem noch die Liga unangefochten anführten, zeigte das Team von Trainer Christoph Schindler eine „richtig ordentliche Leistung“, wie FCL-Manager Michael Bals betonte: „Wir haben verdient gewonnen.“ Alexander Felbinger hatte mit seinem Freistoß das 1:0 markiert (62.). Das sollte am Ende für den Sieg reichen.

SC Oberweikertshofen III - SV Mammendorf II 1:2 (0:1) 

Erst in der Nachspielzeit musste sich der dritte Anzug von Oberweikertshofen der Kreisliga-Reserve des SVM geschlagen geben. Bis dahin hatte man das Unentschieden im Visier gehabt. Für die Gäste hatte Dominik Strasser früh eingenetzt (8.). Nach der Pause erzielte SCO-Kapitän Martin Gschwandtner den Ausgleich (54.). In der 95. Minute traf Michael Brunetti zum 2:1.

SC Malching - SV Prittriching 0:3 (0:1)  

Trotz der Niederlage lobte SCM-Boss Harry Dimter das Team für eine „gute kämpferische Leistung“. In der ersten Hälfte hatten zwar die Hausherren mehr Chancen, mehr war aber auch nicht drin.

FV Walleshausen - SV Adelshofen 

Die Partie wurde abgesetzt, da der Platz nicht bespielbar war, wie FV-Abteilungsleiter Thomas Peischl auf Tagblatt-Anfrage berichtete.

SC Schöngeising - FC Aich II 2:1 (1:0) 

Dank des Treffers von Valentin Grundei (12.) ging der SCS mit einem 1:0 in die Pause. Grundei erhöhte kurz nach dem Wiederanpfiff (48.). SCS-Sprecher Wolfgang Grillmeier fand: „Ein schöner Schuss ins Kreuzeck, mit seinem schwachen rechten Fuß.“ Die Aicher Gäste konnten zwar durch Christof Pichler noch das 1:2 markieren, aber der Sieg ging an die Hausherren. Den Schöngeisinger Kasten hütete ein Alt-Star: Andreas Hasselmann war aktiviert worden, nachdem drei Keeper verletzt ausfielen.

SV Haspelmoor - TSV Jesenwang 2:3 (2:2) 

Bernhard Riedel hatte die Hausherren früh nach vorne gebracht (6.), doch Nazim Mandozai glich aus (30.). Benjmain Kantwerg schoss Haspelmoor zum 2:1 (39.), doch erneut fiel der Ausgleich durch Lukas Stangl. SVH-Chef Heinrich Feigl monierte: „Wir laden den Gegner zweimal ein und es fallen zwei Tore.“ Nach der Pause brachte Stangl Jesenwang mit 3:2 nach vorne (59.) und die Gäste holten sich den zweiten Saisonsieg.


RW Überacker - SV Kottgeisering 2:1 (1:1) 

Die Gäste gingen zwar durch das Tor von Simon Ostermeier (21.) in Führung, doch danach waren die Rot-Weißen am Zug. Christian Muth glich aus (44.). Dann sah Kottgeiserings Daniel Ostermeier Gelb-Rot (45.), nachdem er für sein Foul Gelb gesehen hatte und daraufhin den Ball wegschlug. Nach der Pause schoss Muth Überacker noch zum Sieg (49.). RW-Chef Andreas Froschmeier: „Ein ganz wichtiger Sieg für uns.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fürstenfeldbruck mit 23 Mann gegen Kreisligist TSV Bergkirchen
3:3 endete das zweite Testspiel des in der Bezirksliga abstiegsbedrohten SC Fürstenfeldbruck gegen den in der Dachauer Kreisliga auf Rang 13 geführten TSV Bergkirchen.
Fürstenfeldbruck mit 23 Mann gegen Kreisligist TSV Bergkirchen
Oberweikertshofen mit leichten Vorteilen beim Duell der Letzten gegen Neuried
Ein Sieg und eine Niederlage – das ist die Bilanz des SC Oberweikertshofen bei zwei Testspielen innerhalb von 24 Stunden.
Oberweikertshofen mit leichten Vorteilen beim Duell der Letzten gegen Neuried
12:2 – Olching im Torrausch: Aich bekommt komplettes Dutzend eingeschenkt
Okay, es war nur ein Testspiel. Und das auch noch gegen die Nummer eins im Landkreis. Aber sich von Landesligist Olching gleich so abschlachten zu lassen, hatten die …
12:2 – Olching im Torrausch: Aich bekommt komplettes Dutzend eingeschenkt
Kampfsport-Schulung für Upfer Kicker-Buam
Nach dem 0:5 beim ersten Testspiel gegen den Bezirksliga-Nord-Zweiten Kirchheimer SC lief es beim Süd-Vierten SC Unterpfaffenhofen gegen die Landesligisten aus Mering …
Kampfsport-Schulung für Upfer Kicker-Buam

Kommentare