1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis Fürstenfeldbruck

Der SV Puch ballert sich mit acht Toren zum Herbstmeistertitel

Erstellt:

Kommentare

Die Kicker des SV Puch (weiße Trikots, hier im Spiel gegen Überacker II) spazieren durch die C-Klasse.
Die Kicker des SV Puch (weiße Trikots, hier im Spiel gegen Überacker II) spazieren durch die C-Klasse. © Peter Weber

Der Tabellenführer hat sich nach dem 8:3-Sieg gegen Biburg zum Herbstmeister gekürt und dabei den ärgsten Verfolger VSST Günzlhofen II auf Abstand gehalten.

Puch – Auswärts in Biburg waren die Pucher mit einem lupenreinen Hattrick durch Arguncan Güzel gestartet (7./15./18.). Danach traf Gerhard Bauer mit einem Doppelpack (32./37.) und nach dem Tor von Mehmet Acikgöz (45.) ging es mit einem 6:0-Vorsprung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel traf Florian Ullmer zum 1:6 (65.), Vincent Leopold (84.) und Manfred Huber (89.) sorgten für die weiteren Biburger Treffer. Zwischenzeitlich hatten noch Acikgöz (80.) und Benö Laszlo (87.) für die Pucher getroffen. Damit haben die Pucher eine beinahe makellose Hinrunde beendet. (Stephanie Hartl)

Auch interessant

Kommentare