Applaus gab es von Trainer Dominik Sammer.
+
Applaus gab es von Trainer Dominik Sammer.

Oberweikertshofen gewinnt in Bernbeuren

Die ersten drei Punkte seit Langem - SCO-Coach Sammer: „Ich bin wahnsinnig stolz auf meine Mannschaft“

  • VonDirk Schiffner
    schließen

Nach drei sieglosen Partien in Folge konnte der SC Oberweikertshofen II wieder mal jubeln. Die Truppe von Coach Dominik Sammer gewann in Bernbeuren mit 3:1.

Oberweikertshofen – „Ich bin wahnsinnig stolz auf meine Mannschaft“, sagte Sammer. Zumal es für Bernbeuren die erste Heimniederlage im fünften Spiel war. Vor einer lautstarken Kulisse „haben wir uns gut gepusht“, meinte Sammer. Dabei begann es alles andere als gut für Weikertshofen. Denn nach nur wenigen Sekunden zappelte der Ball das erste Mal im Netz. Der eigene Anstoß wurde vertändelt, Adrian Natzeder ließ sich nicht zweimal bitten und schoss seine Farben in Führung. Fünf Minuten später glich Rico Lampl mit einem satten 20-Meter-Knaller aus.

Leonardo die Pasquale verpasste nach 20 Minuten die Führung, als sein Lupfer über den Bernbeurener Tormann noch von der Linie gekratzt wurde. Danach entwickelte sich ein intensives Duell zweier kampfstarker Teams. Nach 75 Minuten nickte di Pasquale einen Freistoß von Christoph Hainzinger zur Führung ein. Fünf Minuten später machte Ivan Simic den Deckel drauf. Dass man jetzt im Niemandsland der Tabelle stehe, sieht Sammer als optimal an. „Jetzt können wir in Ruhe an uns arbeiten.“ (Dirk Schiffner)

Auch interessant

Kommentare