+
Neuer Torwart für den SV Mammendorf: Marcel Kröner wurde erst letzte Woche verpflichtet und stand prompt im Kasten.

Auftakt ohne Trainer Schien beim TSV Altenstadt

Mammendorfs neuer Keeper Kröner verhindert deutlichere Niederlage

  • schließen

Mit zweiwöchiger Verspätung ist der SV Mammendorf in die Saison gestartet. In Abwesenheit des neuen Trainers Mike Schien verlor der SVM beim TSV Altenstadt mit 1:2 (0:0).

Für Mammendorf hatten vor der Pause Johannes Eberle mit einem Seitfallzieher (30.) und Julian Trapp mit einem allerdings zu überhastet abgeschlossenen Sololauf (40.) die Führung auf dem Fuß. In der turbulenten Schlussphase war es dann ein Spiel mit offenem Visier, indem Altenstadt das glücklicheren Ende für sich hatte. 

 Nach 82 Minuten brachte Jakob Hoffmann die Gäste mit einem Schuss von der Strafraumgrenze in Führung, doch Eggon Gashi (84.) und Patrick Stadler (87.) drehten binnen drei Minuten die Partie zu Gunsten der Altenstädter. „Unterm Strich ist die Niederlage verdient“, gab Mammendorfs Teammanager Robert Böck zu.

Eine deutlichere Niederlage verhinderte der erst vergangene Woche vom SC Maisach verpflichtete Tormann Marcel Kröner. Der 31-Jährige konnte drei Großchancen zunichte machen. 

ds

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rot-Weiss Überacker verliert beim Debüt von Neu-Trainer Andreas Fasching
Auf der Suche nach einem neuen Trainer sind die Rot-Weißen schnell fündig geworden.
Rot-Weiss Überacker verliert beim Debüt von Neu-Trainer Andreas Fasching
SC Fürstenfeldbruck bleibt im Tabellenkeller
Die Bezirksliga-Absteiger vom SC Fürstenfeldbruck krebsen weiter im Tabellenkeller rum.
SC Fürstenfeldbruck bleibt im Tabellenkeller
Dem SC Unterpfaffenhofen fehlt das Zielwasser gegen den FC Anadolu Bayern
Bei sommerlichen Temperaturen von 25 Grad trennten sich der FC Anadolu Bayern und der SC Unterpfaffenhofen vor knapp 100 Zuschauern torlos 0:0.
Dem SC Unterpfaffenhofen fehlt das Zielwasser gegen den FC Anadolu Bayern
Der höchste Sieg seit sieben Jahren für den SC Oberweikertshofen
Der SC Oberweikertshofen hat einen Lauf. Gegen Schlusslicht Herakles gelang nicht nur der sechste Erfolg in Folge.
Der höchste Sieg seit sieben Jahren für den SC Oberweikertshofen

Kommentare