+
Brachte durch ein Eigentor Gröbenzell den ersten Saisonsieg: Landsberg II Stürmer Silviu Todorescu

SC Gröbenzell besiegt den TSV Landsberg II mit 2:1 

Erster Saisonsieg für Gröbenzell

  • schließen

Durch ein Eigentor eine Minute vor Schluss gelingt dem 1. SC Gröbenzell gegen den TSV Landsberg II im vierten Saisonspiel endlich der erlösende erste Sieg. 

Gröbenzell – Im vierten Anlauf gelang dem SC Gröbenzell der erste Saisonsieg. Knapp, aber nicht unverdient gewann das Team von Trainer Frank Reichelt gegen den TSV Landsberg II mit 2:1 (0:1). Teamsprecher Wolfgang Felser war danach fix und fertig.

Wie in den vergangenen Wochen auf dem Kunstrasen spielte die junge Gröbenzeller Elf gut mit, doch das Tor schossen einmal mehr die Gegner. Hamed Abassi traf nach elf Minuten für die Landsberger Landesliga-Reserve. Gröbenzell zeigte sich vom Rückstand jedoch unbeeindruckt und drückte auf den Ausgleichstreffer. Doch selbst allerbeste Torchancen ließ die Reichelt-Elf ungenutzt. Eine gute Handvoll Top-Chancen ließ der Sportclub ungenutzt. Die größte vergab Jan Sostmann vom Elferpunkt. Der 21-Jährige scheiterte an Landsbergs Keeper Leon Veliu. In der Kabine sah Reichelt ein kleines Häufchen Elend sitzen. „Die Jungs waren moralisch am Ende.“ Umso mehr freute sich der 47-Jährige „dass sie sich mit jeder Menge Teamgeist selbst aus der Misere befreit haben.“

Erst traf der zur Pause eingewechselte Valentin Rusch zum völlig verdienten Ausgleich (49.), in der Schlussphase bugsierte dann Landsbergs Silviu Todorescu den Ball im Gewühl über die eigene Torlinie (89.). Die 100 Zuschauer, die das Spiel zum Sonderpreis von zwei Euro sahen, jubelten als wäre der Sportclub gerade Meister geworden.

In Sachen Naturrasenplatz ist laut Felser auch eine Lösung in Sicht. In den nächsten Tagen soll eine Sitzung mit allen Betroffenen im Rathaus stattfinden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SV Mammendorf übernimmt die Austragung der U17-Endrunde
Wenn irgendwo Not mit der Organisation von Hallenturnieren ist, wissen die Verbandsfunktionäre, wo sie anrufen müssen...
SV Mammendorf übernimmt die Austragung der U17-Endrunde
Kiourkas: ,,300€ für einen Deutschen? Das ist pervers"
Kiourkas: ,,300€ für einen Deutschen? Das ist pervers"

Kommentare