Der FC Puchheim (rote Trikots) gewann erst im Elfmeterschießen gegen den SC Maisach.
+
Der FC Puchheim (rote Trikots) gewann erst im Elfmeterschießen gegen den SC Maisach.

Maisach unterliegt FC Puchheim erst im Elfern

SC Maisach, FC Landsberied und SV Puch scheitern im Sparkassen-Cup

  • VonRedaktion Fürstenfeldbruck
    schließen

Nach dem ersten Schwung Erstrundenpartien im Sparkassen-Cup standen am Dienstag nochmal drei Begegnungen auf dem Programm.

Der FC Puchheim behielt dabei gegen den SC Maisach im Elfmeterschießen die Oberhand. Die reguläre Spielzeit endete nach Toren von Sascha Hepke (FCP) und Luis Stehle remis. Vom Punkt trafen für Puchheim Dominik Bilandzija, Jannik Lutz, Johannes Wolf und Salar Wali, Für Maisach waren Ludwig Steinhart, Florian Herda und Mica Oppermann erfolgreich.

Der FC Landsberied zog gegen den SV Germering knapp den Kürzeren. Die Gastgeber waren in der 15. Minute durch Lukas Stumbaum in Führung gegangen. Allerdings wendete der SV Germering noch vor der Halbzeit das Blatt und zog auf 3:1 davon. Dem FC Landsberied gelang in der 72. Minute nur noch der Anschlusstreffer durch Wolfgang Bals.

Der SV Puch verlor zuhause gegen den SV Kottgesiering mit 0:2.

Auch interessant

Kommentare