SC Maisach mit deutlichem Derby-Sieg in Überzahl

Herda und Jusic nutzen Überzahl für den SC Maisach eiskalt aus

  • schließen

„Das ist die Zukunft des SC Maisach!“ So bejubelte der Trainer seine Eigengewächse, die den 4:1-Derbysieg bei der weiterhin ganz unten in der Kreisliga-Tabelle stehenden Oberweikertshofener Reserve möglich gemacht haben.

Oberweikertshofen/Maisach Sekunden nach dem Abpfiff lief Robert Heiß zu seinem Auto. Doch der Maisacher Trainer wollte nicht nach Hause (was man auch hätte verstehen können, so mies wie das Wetter am Samstagabend war). Nein, der 50-Jährige holte aus dem Wagen einen Kasten Bier, um mit seiner Mannschaft auf den 4:1 (2:1)-Sieg anzustoßen.

Auf der Gegenseite konnte Weikertshofens Bezirksliga-Reserve nicht annähernd an die Leistung vom Donnerstag anknüpfen, als in Weil die ersten drei Saisonzähler geholt wurden. So leuchtet die Rote Laterne weiterhin im Landkreis-Norden. Freude dagegen beim SC Maisach. Vor allem, dass seine Mannschaft ausschließlich aus Eigengewächsen besteht, macht Heiß stolz.

Nach sechs Minuten brachte Nico Riedl die Elf in Führung. Danach spielte aber erst mal nur Weikertshofen. Mit einem fulminanten 25-Meter-Knaller traf Kevin Roth zum Ausgleich (27.). Danach ließen Sebastian Rieder (32.), Diar Izadin (36.) und Kevin Roth (37.) beste Einschussmöglichkeiten ungenutzt. Unmittelbar vor der Pause brachte Dzenis Jusic Maisach mit einem 27-Meter-Freistoßknaller erneut in Front. Nach Wiederanpfiff des souveränen Schiris Hirad Ahrahman (Puchheim) drängten die Platzherren auf den Ausgleich. Doch binnen weniger Sekunden leistete sich Diar Izadin zwei gelb-würdige Fouls. Auhraman schickte den Regisseur vorzeitig zum Duschen (65.). Die Überzahl nutzten der eingewechselte Florian Herda (66.) und Jusic (85.) zur Entscheidung.

Bitter: SC-Spielertrainer Johannes Scheb musste nach einem Zusammenstoß mit Maisachs Sebastian Kipka mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung raus (25.). Per Sanka ging’s in die Klinik.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SC Olching: Gegner SV Egg an der Günz ist unberechenbar
Olching – Zwar ist der SV Egg an der Günz nur zwei Plätze vom SC Olching entfernt. Dennoch werden die Amperstädter im Heimspiel am Samstag, 15 Uhr, eine harte Nuss zu …
SC Olching: Gegner SV Egg an der Günz ist unberechenbar
Upfer Buam spielen zu Hause gegen Herakles
Germering – Der SC Unterpfaffenhofen hat am vergangenen Spieltag die vierte Pleite in Folge und damit einen weiteren Absturz in den unteren Tabellenbereich verhindert. …
Upfer Buam spielen zu Hause gegen Herakles
Krisen-Kicker vom SC Oberweikertshofen II müssen gegen FC Aich ran
Landkreis – Gleich zwei Lokalderbys stehen an diesem Wochenende auf dem Programm. Am Samstag, 18 Uhr, empfangen die Krisen-Kicker vom SC Oberweikertshofen II den FC …
Krisen-Kicker vom SC Oberweikertshofen II müssen gegen FC Aich ran
Gröbenzell zerlegt Emmering
Gröbenzell zerlegt Emmering

Kommentare