+
Schlusslicht Oberweikertshofen geht als Außenseiter in die Partie

TSV Landsberg zu Gast

Live-Ticker: SC Oberweikertshofen zu Hause der krasse Außenseiter

  • schließen

Diesen Samstag um 16 Uhr treffen der SC Oberweikertshofen und der TSV Landsberg aufeinander. 

Oberweikertshofen – Krasse Außenseiter sind die Schlusslichter vom SC Oberweikertshofen, wenn sie am Samstag, 16 Uhr, den TSV Landsberg im Waldstadion empfangen. Die Bayernliga-Absteiger kommen als Tabellenzweite. Doch genau darin sieht Uli Bergmann eine Chance. „Wenn es schon im Derby nicht geklappt hat, dann vielleicht als Außenseiter“, sagte der SC-Manager gleich nach der 0:1-Pleite am Mittwoch gegen Olching. Wenn eine Überraschung gelingen soll, muss aber vor allem die Torflaute überwunden werden. Satte vier Spiele lang wird beim Sportclub ein Torjubel vermisst. Woran es liegt, glaubt Bergmann zu wissen: „Im Mittelfeld klafft eine Lücke.“ Deshalb werde Stürmer Daniel Jais meist mit langen, halbhohen Bällen angespielt. „Bis er die verarbeiten kann, steht die Abwehr.“

Ömer Kanca wird deshalb wohl eine andere taktische Ausrichtung ausprobieren. Gut möglich übrigens, dass der Routinier noch länger als Aushilfstrainer fungieren muss. Bergmann ist sich jedenfalls nicht sicher, ob die Suche nach einem Nachfolger für den zurückgetretenen Sven Kresin schon nächste Woche beendet ist. Kandidaten gibt es laut dem Manager mehrere. „Es wird aber noch weitere Gespräche geben.“ 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viererpacker Wex schießt Althegnenberg gen B-Klasse
Mit einem fulminanten 8:1-Erfolg baut der SV Althegnenberg seinen Vorsprung auf die Nichtaufstiegsplätze weiter aus. Der Mann des Tages ist dabei Markus Wex: Der …
Viererpacker Wex schießt Althegnenberg gen B-Klasse
Puch überragt gegen neun Stockdorfer
Mit dem klaren Sieg beim Tabellennachbarn haben die Pucher den Anschluss ans Mittelfeld der B-Klasse 2 hergestellt.
Puch überragt gegen neun Stockdorfer
Gernlinden erobert die Pentenrieder-Festung - FC gewinnt im Puchheimer Derby
Nomen est Omen: Bestätigte Nick Freudensprung vom FC Emmering II mit seinem Hattrick gegen Wörthsee. Der FC Puchheim triumphiert im Stadtderby und Gröbenzell II verlässt …
Gernlinden erobert die Pentenrieder-Festung - FC gewinnt im Puchheimer Derby
Landsberied zerlegt Malching - Aich-Reserve feiert Brustlöser
Haspelmoor schlägt sich in Geltendorf lange wacker, muss sich dem Favoriten aber am Ende geschlagen geben. Ein ganz klare Sache hingegen sah man in Malching, hier wurden …
Landsberied zerlegt Malching - Aich-Reserve feiert Brustlöser

Kommentare