+
Georg Grundei gehörte zu den Männern der ersten Stunde. Ohne ihn wären solche Bilder vielleicht nicht möglich gewesen:

SC Schöngeising trauert um Georg Grundei

Als Fußballer und Schiedsrichter stets fair und sehr korrekt

  • schließen

Der SC Schöngeising trauert um Georg Grundei. Der 83-jährige ehemalige Fußball-Schiedsrichter war nach einem schweren Sturz im Juni des vergangenen Jahres querschnittsgelähmt und wurde von Ehefrau Inge und den beiden Schwiegertöchtern Christine und Ursula bis zu seinem Tod am 11. August gepflegt.

Grundei zählte beim SCS zu den Männern der ersten Stunde, als der Verein 1960 gegründet wurde. Beim 50-jährigen Jubiläum 2010 wurde der leidenschaftliche Fußballer, der auch einige Jahre Jugendleiter und -trainer war, zum Ehrenmitglied ernannt. Nach seiner aktiven sportlichen Laufbahn, die der aus dem Sudetenland stammende Grundei in Geltendorf begann, um dann über FC Aich nach Schöngeising der Liebe wegen zu wechseln, schlug er die Schiedsrichterlaufbahn ein. Bei der Ammersee-Gruppe leitete, der bis zur Rente als Werkzeugmacher in einer Münchner Nähmaschinenfirma beschäftigte, Grundei über 20 Jahre lang Spiele in der Region. „Schorsch war ein überdurchschnittlich guter Fußballer und danach ein sehr korrekter Schiri“, sagt sein ebenfalls für den SCS aktive Ex-Lehrwart Willi Dodenhoff. „Der Schorsch war ein feiner Mensch und fairer Sportsmann, der keiner Fliege etwas zu Leide tun konnte“, erinnert sich auch, der von 1980 bis 1993 als Vereinsvorsitzender fungierende, Josef Braun.

Auch die beiden Söhne Günter und Werner traten sportlich in die Fußstapfen des Vaters und spielten, bis auf einen Ausflug zum TSV West, hauptsächlich für ihren Heimatverein in Schöngeising.

Die Urnenbeisetzung von Georg Grundei ist am Donnerstag nach dem Gottesdienst um 14 Uhr in der Pfarrkirche Schöngeising.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: „Qualität, die Liga zu halten“: Fürstenfeldbruck will rote Laterne abgeben
Nachdem der gebürtige Olchinger Hermann Schöpf sein Traineramt beim VfL Denklingen an die Interims-Nachfolger Stefan Egner und Andreas Rehm abgegeben hat, wurde …
Live-Ticker: „Qualität, die Liga zu halten“: Fürstenfeldbruck will rote Laterne abgeben
Live-Ticker: Upfer Buam wollen Trainer „Hochzeitsgeschenk bereiten“
Abgesehen vom Auswärtssieg beim SC Fürstenfeldbruck haben die Bezirksliga-Aufsteiger vom SC Unterpfaffenhofen in den letzten vier Begegnungen nur noch einen weiteren …
Live-Ticker: Upfer Buam wollen Trainer „Hochzeitsgeschenk bereiten“
Live-Ticker: Oberweikertshofen braucht Sieg für Personalplanung
Elf Punkte beträgt der Rückstand des SC Oberweikertshofen auf den Sonntagsgegner in Illertissen (Anpfiff 14 Uhr). Größer sollte der Abstand auf die Reserve des …
Live-Ticker: Oberweikertshofen braucht Sieg für Personalplanung
Live-Ticker: Casola „möchte gerne auf Platz zwei“ überwintern
15 Punkte lagen vor drei Monaten zwischen dem gerade aufgestiegenen VfR Neuburg und dem im dritten Landesliga-Jahr spielenden damaligen Tabellenletzten SC Olching.
Live-Ticker: Casola „möchte gerne auf Platz zwei“ überwintern

Kommentare