Ehemaliger UEFA-Präsident Michel Platini festgenommen

Ehemaliger UEFA-Präsident Michel Platini festgenommen
+
Stefan Tutschka

SCO: Heiß fällt mit gebrochener Ripp aus

SC Oberweikertshofen – Nach zwei Auswärtsspielen, die beide jeweils gegen einen Aufsteiger mit einem Remis geendet haben (0:0 gegen Türkspor Augsburg und 1:1 in Kissing), steht für den SC Oberweikertshofen nun das langersehnte erste Saisonheimspiel auf dem Terminplan.

 „Jetzt geht es für uns erst richtig los“, sagt Manager Uli Bergmann und verspricht, dass die Mannschaft gegen den nächsten Aufsteiger aus Meitingen am Samstag, 16 Uhr, „ein Feuerwerk abbrennen wird“. Mit einem Sieg würde der SCO einen gewaltigen Sprung in der noch jungfräulichen Tabelle nach oben machen. Allerdings ist Trainer Stefan Tutschka gezwungen, die Startaufstellung mächtig durcheinander zu würfeln. Sebastian Heiß hat sich in Kissing eine Rippe angebrochen, Alexander Greif zog sich beim Testspiel der zweiten Mannschaft einen Tag später eine Zerrung zu. Und mit Marc Al-Jajeh, Patrick Feicht und Alexander Thiel sind drei weitere Spieler angeschlagen. Neuer Hoffnungsträger im Team ist Patric Lemmer.

Der vorletzte Woche vom TSV Rain als Vertragsamateur verpflichtete Augsburger Polizist soll für mehr Schwung in der Offensive sorgen. „Wenn die Spieler, die zweifellos Qualität besitzen, nicht nur streckenweise wie gegen Kissing, sondern über die gesamten 90 Minuten stabil sind und auch noch ihre Chancen verwerten, dann werden wir erfolgreicher sein“, hofft Tutschka.

Ein großer Rückhalt ist bislang der neue Schlussmann. Stefan Brunner hielt zweimal den Punkt für die Tutschka-Elf fest. Auf der Gästeseite steht mit Tobias Hellmann ein alter Bekannter im Tor. Der Ex-Keeper des SCO hat in drei Spielen allerdings bereits achtmal hinter sich greifen müssen. Nun hofft Bergmann, dass er nicht ausgerechnet gegen seine ehemaligen Mitspieler einen „Weltklassetag“ erwischt.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach fünf Jahren raus aus dem Keller - dominantes SV Althegnenberg macht vorzeitige Meisterschaft perfekt.
„So etwas hatten wir vorher nicht, aber es hat sich gelohnt“
Nach fünf Jahren raus aus dem Keller - dominantes SV Althegnenberg macht vorzeitige Meisterschaft perfekt.
FC Landsberied will endlich keine Fahrstuhlmannschaft mehr sein
„Unser vornehmliches Ziel ist es natürlich, einmal länger als nur eine Saison in der Kreisklasse zu spielen“, wünscht sich der Vereinschef des FC Landsberied, Michael …
FC Landsberied will endlich keine Fahrstuhlmannschaft mehr sein
SC Olching präsentiert Neuzugänge Nummer neun und zehn
Weiter eifrig auf dem Transfermarkt unterwegs ist der SC Olching. Der Landesligist gab die Verpflichtung von zwei weiteren Spielern bekannt. 
SC Olching präsentiert Neuzugänge Nummer neun und zehn
SC Fürstenfeldbruck nach Abstieg in die Kreisliga am Tiefpunkt
Fürstenfeldbruck – Im 100. Jahr seines Bestehens ist der SC Fürstenfeldbruck endgültig in den Niederungen des Amateurfußballs angekommen.
SC Fürstenfeldbruck nach Abstieg in die Kreisliga am Tiefpunkt

Kommentare