+
Mammendorfs Co-Spielertrainer Sebastian Heiß erzielte den zweiten Treffer für den SV.

Spiel nach halber Stunde schon entschieden

SV Mammendorf schlägt TSV Altenstadt souverän mit 2:0

  • schließen

Ein Frühjahrs-Auftakt nach Maß für den SV Mammendorf. Die Elf des zum Sommer scheidenden Trainers Mike Schien siegte gegen den TSV Altenstadt mit 2:0

Nach einer halben Stunde war das Spiel praktisch schon entschieden. Erst fälschte Altenstadts Philipp Bartmann eine Freistoßflanke von Kevin Amberger ins eigene Tor ab (32.), drei Minuten später nutzte Sebastian Heiß einen kapitalen Schnitzer vom Altenstädter Tormann. In der zweiten Halbzeit ließ Mammendorf weitere gute Möglichkeiten ungenutzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Oldie-Fußballer des FC Fürstenfeldbruck öffnen ihre Torfabrik erneut
Die Oldies des FC Fürstenfeldbruck mussten zwar ihren ersten Treffer hinnehmen, konnten aber erneut neunmal treffen. Auch in den anderen Alt-Herren-Partien fielen viele …
Oldie-Fußballer des FC Fürstenfeldbruck öffnen ihre Torfabrik erneut
SC Oberweikertshofen: Trainer kommen und gehen - Erfolg bleibt aus
Innerhalb von zwölf Monaten haben sich beim SC Oberweikertshofen acht Trainer die Klinke in die Hand gegeben. Nun verließ wenige Tage nach den Basta-Brüdern auch der …
SC Oberweikertshofen: Trainer kommen und gehen - Erfolg bleibt aus
Oberweikertshofens nächster Trainer ist weg
Nur wenige Stunden nach dem Rausschmiss der Basta-Brüder beim Noch-Landesligisten SC Oberweikertshofen steht auch die in der Kreisliga kickende Reserve ohne Trainer da. …
Oberweikertshofens nächster Trainer ist weg
Klare Siege in den Derbys - Puchheim mit starker zweiter Halbzeit zu 4:1
Zwei landkreisinterne Derbys prägten den Punktspieltag der Frauenfußballerinnen. Den Siegerinnen gelangen jeweils Zu-Null-Triumphe.
Klare Siege in den Derbys - Puchheim mit starker zweiter Halbzeit zu 4:1

Kommentare