+
Türkenfeld-Trainer Wolf war nicht zufrieden mit seinem Team.

0:5-Niederlage ohne vier Stammkräfte

Türkenfeld muss gegen Moorenweis Lehrgeld zahlen

  • schließen

„Das war Lehrgeld zahlen wie es im Buche steht“, urteilte Türkenfelds Coach Wolf nach der deutlichen Niederlage gegen den TSV Moorenweis.

TSV Türkenfeld - TSV Moorenweis 0:5 (0:3)

Dem frühen Saisonstart der 15er-Gruppe geschuldet musste Türkenfeld-Trainer Wolf auf vier Stammkräfte verzichten (Urlaub). „Moorenweis hat sieben Chancen und macht fünf Tore, zu dreien haben wir sie eingeladen“, so Wolf weiter. Die Moorenweiser hingegen warten nur noch auf die Rückkehr von Tobias Bingießer, dann ist der Kader komplett. „Wir sind aber schwierig reingekommen“, meinte Trainer Johannes Schöttl. Doch schon bald lief es wie am Schnürchen für die Gäste. Nach dem Treffer von Neuzugang Timo Jaros (8.) lieferte Andreas Keller bis zur Pause zwei weitere (25./37.). In der zweiten Hälfte machte er so weiter und bescherte seinem Team mit noch zwei Toren (48./71.) so den 5:0-Sieg.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Doppelpack: Kruse führt Malching II zum Sieg im Torspektakel
Die Null steht nicht mehr für die zweite Mannschaft des SC Malching. In einem abwechslungsreichen C-Klassen-Spiel besiegte sie die Bezirksliga-Reserve des SC …
Doppelpack: Kruse führt Malching II zum Sieg im Torspektakel
Gröbenzell dreht 0:2-Rückstand in Gerlinden
Nach etwas mehr als zehn Minuten sah alles danach aus, als ob Gernlinden die drittplatzierten Gäste überraschend aus der Verfolgerrolle stoßen würde.
Gröbenzell dreht 0:2-Rückstand in Gerlinden
Dürftige Leistung genügt SCU zum Sieg in Überzahl
Zurück in die Erfolgsspur sieht anders aus. Denn der SC Unterpfaffenhofen hat zwar gewonnen, doch die Leistung war alles andere als gut.
Dürftige Leistung genügt SCU zum Sieg in Überzahl
Hattrick zur Heimpremiere: Felser führt Gröbenzell-Gala an 
Erstmals spielte der SC Gröbenzell wieder auf dem heimischen Hauptspielfeld. Zur Premiere bot die Mannschaft von Coach Frank Reichelt den knapp 100 Zuschauern ein …
Hattrick zur Heimpremiere: Felser führt Gröbenzell-Gala an 

Kommentare