+
Überacker muss weiter um den Klassenerhalt bangen.

Niederlage gegen Höhenrain

Überacker fehlt das Quäntchen Glück im Abstiegskampf

  • schließen

Nach ihrer 2:4 (0:2)-Heimniederlage gegen Höhenrain müssen die Frauen von RW Überacker weiter um den Klassenerhalt in der Bezirksoberliga bangen.

Aber „Kampf und Teamgeist stimmen“, stellte Trainer Martin Sieberer fest. Doch der Elf fehle häufig das Quäntchen Glück. Der Tabellendritte wankte, als Melanie Balhuber und Melanie Flinspach nach dem Pausenrückstand die Anschlusstreffer zum 2:3 gelangen. Der Ausgleich lang mehrmals in der Luft, doch Höhenrain machte mit dem vierten Treffer zehn Minuten vor Schluss den Deckel drauf. Die nächste Chance zum Punkten hat Überacker am Maifeiertag, 11 Uhr, beim Nachholspiel in Hebertshausen.  dm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trainer Markus Remlein: „Der Knoten scheint jetzt geplatzt“
Zwei Testspiele mit unterschiedlichem Ausgang hat der SC Olching hinter sich gebracht. Letzteres war ein erfolgreicher 7:1 Sieg gegen den SV Aubing. 
Trainer Markus Remlein: „Der Knoten scheint jetzt geplatzt“
TSV Moorenweis: Trainer-Duo kündigt Rücktritt zum Saisonende an
Beim Kreisligisten TSV Moorenweis haben die Trainer Branko Marcetic und Johannes Schöttl ihren Rücktritt zum Saisonende angekündigt.
TSV Moorenweis: Trainer-Duo kündigt Rücktritt zum Saisonende an
Erstes Erfolgserlebnis für den SC Olching
Mit dem 5:0 (0:0) beim Kreisligisten TSV Gräfelfing hat der SC Olching sein erstes Erfolgserlebnis in den Testspielen nach der Winterpause eingefahren.
Erstes Erfolgserlebnis für den SC Olching

Kommentare