Nach illegalen Corona-Partys: Mallorca greift knallhart durch - und macht den „Ballermann“ dicht

Nach illegalen Corona-Partys: Mallorca greift knallhart durch - und macht den „Ballermann“ dicht
SC Fürstenfeldbruck Muzzi Gür
+
Muzzi Gür im SCF-Trikot – wie lange noch?

Verlässt Muzzi Gür den SC Fürstenfeldbruck?

Fürstenfeldbruck – In der Liga hat der SC Fürstenfeldbruck die Rote Laterne im Gepäck. Und auch für das Totopokal-Heimspiel gegen den drittplatzierten Landesliga-Konkurrenten DJK Rosenheim stehen die Vorzeichen nicht gut.

Zudem ranken sich Gerüchte um einen sofortigen Vereinswechsel des erst vor der Saison vom TSV West gekommenen Torjägers Muzzi Gür zum Kreisligisten SC Unterpfaffenhofen. Dort war er schon vor Saisonbeginn im Gespräch. Jetzt geht es nur noch auf dem Umweg des Vertragsamateurs. Zu SCF-Präsident Sigi Müller sind die Spekulationen bereits durchgedrungen. Bestätigen kann er sie jedoch nicht.

Auch die Urlaubsplanungen von Stefan Straßer und Koray Altinay sorgen für Misstöne auf Führungsebene. In der aktuellen Situation alles andere als optimal, findet Trainer Dirk Teschke: „Darüber werden wir noch reden müssen.“ Ferner steht Kapitän Janis Crone aus beruflichen Gründen wohl nicht zur Verfügung, Christian Lippert und Josef Welzmüller drohen verletzt auszufallen.

Teschke will im Pokal weiterkommen

Trotz der prekären Situation will Teschke im DFB-Pokal weiter kommen. „Das wäre eine zusätzliche Einnahmequelle, wenn wir mal auf einen attraktiven Gegner stoßen.“ Ein Erreichen der lukrativen DFB-Hauptrunde wäre für den finanziell angeschlagenen Verein der Idealfall. Allerdings zählte der Pokalwettbewerb bislang nicht zu den erfolgreicheren Übungen des SCF. Im Vorjahr scheiterte Bruck nach der Wettbewerbs-Reform gleich in der ersten Runde am FC Affing.

von Andreas Daschner

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugend-Teams dürfen sich ihre Liga wahrscheinlich bald selbst aussuchen
Der Jugendbereich im bayerischen Fußball könnte vor einer Revolution stehen. Eine große Mehrheit hat sich jetzt für das System der Meldeligen ausgesprochen.
Jugend-Teams dürfen sich ihre Liga wahrscheinlich bald selbst aussuchen
Angelo Pucci gründet Fußballschule beim FC Puchheim
Angelo Pucci war lange erfolgreicher Jugendtrainer beim SC Fürstenfeldbruck. Jetzt geht er zum FC Puchheim und eröffnet dort seine eigene Fußballschule.
Angelo Pucci gründet Fußballschule beim FC Puchheim
SC Unterpfaffenhofen: A-Junioren steigen in die Bezirksoberliga auf
Die U19 des SC Unterpfaffenhofen wird in der neuen Saison statt in der Kreis- nun in der Bezirksoberliga antreten. Durch den Abbruch der Saison steigen die A-Junioren …
SC Unterpfaffenhofen: A-Junioren steigen in die Bezirksoberliga auf

Kommentare