+
Die Mammendorfer müssen sich nach der sehr späten Niederlage selbst hinterfragen.

Polling gibt sich nicht auf und gewinnt mit 4:3

Zwei Tore in der Nachspielzeit: Mammendorf gibt Führung aus der Hand

  • schließen

Der Fehlstart für den SV Mammendorf ist perfekt. Auch im dritten Spiel setzte es für die Mannschaft von Neu-Trainer Mike Schien eine Niederlage. Beim SV Polling verlor der Vorjahres-Vierte mit 3:4 (0:1).

Mammendorf – Mit Null Punkten und 5:8 Toren steht der SVM auf dem vorletzten Platz. Doch nervös ist man noch nicht, versichert Robert Böck. Es stehen auch noch zwei Nachholspiele aus.

Michael Schleicher (37.) schoss Polling in Führung. Vier Minuten nach Wiederbeginn glich Phillip Gröbl per Abstauber aus. Die abermalige Pollinger Führung glich Johannes Eberle (78.) aus. Danach wurde Sebastian Heiß im Strafraum unsanft zu Boden gerissen. Schiedsrichter Hans Gleißner (Mittenwald) zeigte sofort auf den Elferpunkt. Den Elfer verwandelte Maximilian Fried in der 80. Minute souverän. Böck: „Eigentlich müssen wir das dann locker nach Hause schaukeln.“ Doch die Platzherren gaben sich nicht geschlagen und spielten sich in einen Rausch. Erst traf Schöttl zum Ausgleich (93.), dann sah Eberle nach einem überharten Einsteigen eine Rote Karte. Und in der 98. Minute versetzte Michael Schwinghammer den Mammendorfern den Todesstoß.  ds

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: SC Oberweikertshofen - Schlüsselspiel gegen FC Kempten
Noch immer ohne neuen Trainer tritt der SC Oberweikertshofen zum nächsten Landesliga-Kellerduell an. Interims-Stratege Ömer Kanca wird die Elf auch am Samstag, 14 Uhr, …
Live-Ticker: SC Oberweikertshofen - Schlüsselspiel gegen FC Kempten
Live-Ticker: SC Olching bei Kellerkind BCF Wolfratshausen zu Gast 
Kandidaten aus der Kelleretage der Landesliga ist der SC Olching seit geraumer Zeit schon gewohnt. Beim BFC Wolfratshausen wartet nun am Samstag, 14 Uhr, der dritte …
Live-Ticker: SC Olching bei Kellerkind BCF Wolfratshausen zu Gast 
Wie einst Basler: Ostermeir trifft per Eckstoß zum Sieg für Kottgeisering 
A-Klassist SV Kottgeisering schlägt den SV Adelshofen nach guter Leistung mit 3:2. Dabei halfen ein im Nachschuss verwandelter Elfmeter und eine sc
Wie einst Basler: Ostermeir trifft per Eckstoß zum Sieg für Kottgeisering 
Wagner tritt bei Inning zurück - Althegnenberg mit Kantersieg 
Nach zweieinhalb Jahren als Trainer beim SV Inning hat der in Hattenhofen lebende Norbert „Norry“ Wagner (36) freiwillig das Handtuch beim Kreisklassisten geworfen.
Wagner tritt bei Inning zurück - Althegnenberg mit Kantersieg 

Kommentare