+
Franz Fischer ist Co-Kapitän der BFV-Auswahl.

Ab zur EM

Franz Fischer vertritt den BFV international

  • schließen

Franz Fischer vom 1. FC Garmisch-Partenkirchen hat noch keine Sommerpause. Der Stürmer ist Vize-Kapitän einer bayerischen Amateur-Auswahl.

München – Noch vor eineinhalb Wochen feierte er mit dem 1. FC Garmisch-Partenkirchen den Klassenerhalt in der Landesliga, nun bereitet er sich mit einer Amateur-Auswahl des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) auf den UEFA Regions Cup (18. bis 26. Juni) vor: Stürmer Franz Fischer. Der 29-Jährige, der die Werdenfelser verlässt und im Sommer zu Heimatverein 1. FC Penzberg zurückkehrt, ist von BFV-Trainer Engin Yanova für das 20-köpfige Aufgebot nominiert worden.

Der UEFA Regions Cup ist ein internationales Turnier, an dem der BFV auf Spieler zwischen 19 und 40 Jahren aus bayerischen Vereinen zurückgreifen darf, die in der laufenden Spielzeit maximal in der Bayernliga gespielt haben und bisher weder Profi- noch A-Nationalspieler gewesen sind. Der Wettbewerb gilt als Europameisterschaft der Amateure. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Abschiede beim 1. FC Garmisch-Partenkirchen
Der 1. FC Garmisch-Partenkirchen muss in der kommenden Saison ohne Maximilian Körner und Jonas Reitel auskommen. Die beiden Spieler stehen dem Landesligisten nicht mehr …
Zwei Abschiede beim 1. FC Garmisch-Partenkirchen
Dominanz pur: Murnauer Fußballerinnen steigen auf
Die Fußballerinnen des TSV Murnau steigen dank einer überragenden Rückrunde in die Bezirksoberliga auf.
Dominanz pur: Murnauer Fußballerinnen steigen auf
Aus für den Herren-Fußball des SV Hechendorf
Während der TSV Grafenaschau bei der Reserve des SV Ohlstadt Zuflucht gefunden hat, steht es um den SV Hechendorf nach dem Ende der Spielgemeinschaft mit dem TSV …
Aus für den Herren-Fußball des SV Hechendorf
TSV Grafenaschau und TSV Ohlstädts Reserve machen gemeinsame Sache
Der Zeitgeist hat sich verändert. Ganz gewaltig sogar. Nur auf Profi-Ebene, in den Stadien der Republik und im Fernsehen, da ist Fußball weiterhin des Deutschen liebstes …
TSV Grafenaschau und TSV Ohlstädts Reserve machen gemeinsame Sache

Kommentare