+
Einziger Torschütze des 1. FC: Maximilian Heringer. 

Heimpleite gegen Perchting

Oberndorfer verdirbt Saisonstart der GAP-Reserve

  • schließen

Nix war’s mit einem erfolgreichen Saisonstart für die Zweite Mannschaft des 1. FC Garmisch-Partenkirchen.

Garmisch-Partenkirchen – Zum Auftakt der Kreisklassen-Saison verlor das Team von Trainer Marcel Wollenberg auf heimischem Platz mit 1:2 gegen den TSV Perchting-Hadorf. Der negative Lauf aus der Vorsaison, als der 1. FC in der Rückrunde sämtliche Aufstiegsambitionen verspielte – er setzt sich also fort.

Dabei gingen die Werdenfelser sogar in Führung. Maximilian Heringer, der vor der Saison vom BSC Oberhausen nach Garmisch-Partenkirchen gekommen war und zum Kader der Landesliga-Mannschaft gehört, zeigte, dass er sich auskennt in der Kreisklasse. Der defensive Mittelfeldspieler brachte seine Mannschaft nach rund 20 Minuten mit 1:0 in Front. Heringer war indes nicht der einzige Spieler im Trikot des 1. FC II, der heuer schon Landesliga-Luft schnuppern durfte. Auch Robin Reiter hat in der laufenden Saison bereits zwei Jokereinsätze in Team eins auf seiner Seite stehen. Mit Peter Auer kam zudem ein weiterer Fußballer zum Einsatz, der regelmäßig in der Ersten trainiert.

Doch letztlich half auch die vermeintlich starke Aufstellung den Kickern vom Gröben nichts. Sie gaben ihren Vorsprung in der zweiten Halbzeit aus der Hand. Nach Toren von Markus Herrmann und Felix Oberndorfer drehte der TSV Perchting-Hadorf die Partie – und machte somit den Fehlstart in die neue Spielzeit aus Sicht der 1. FC-Reserve perfekt.

Für eine Stellungnahme zum Spiel war vonseiten des 1. FC Garmisch-Partenkirchen II am Sonntag niemand zu erreichen.  

1. FC Garmisch-P. II – TSV Perchting-H. 1:2 (1:0)

1. FC II: Gerhauser – Auer, Iben Said, Heringer, Lössl, Kournaz, Etekli, Reiter, Paulsen, Rotaru, Tesfu. Eingewechselt: Tatlici, Jonietz, Yozgat. – Schiedsrichter: Hasan Koyun (1. FC Penzberg). – Zuschauer: 50. – Tore:1:0 (21.) Heringer, 1:1 (47.) Herrmann, 1:2 (64.) Oberndorfer.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

TSV Oberammergau „heiß“ auf Saisonstart gegen ASV Antdorf II
Markus Mayer und seine Kicker vom TSV Oberammergau haben genug gewartet.
TSV Oberammergau „heiß“ auf Saisonstart gegen ASV Antdorf II
Benedikt Hausmann schießt TSV Murnau in der 88. Minute zum Derbysieg
Das Derby zwischen Murnau und Uffing ist deshalb so unterhaltsam, weil es mehr als drei Punkte zu gewinnen gibt.
Benedikt Hausmann schießt TSV Murnau in der 88. Minute zum Derbysieg
Not gegen Elend? Bad Kohlgrub feiert gelungene Heimpremiere - Sonderlob für Bichler
Für Willi Link ist die Sache klar. „Das war Not gegen Elend“, sagt der Trainer des TSV Benediktbeuern über die Partie beim FC Bad Kohlgrub.
Not gegen Elend? Bad Kohlgrub feiert gelungene Heimpremiere - Sonderlob für Bichler
Murnau gegen Uffing: Vorfreude auf das Staffelsee-Derby - aber der Termin sorgt für Ärger
Murnau empfängt Uffing am Montagabend (19.30 Uhr) zum Staffelsee-Derby. Das passt nicht allen.
Murnau gegen Uffing: Vorfreude auf das Staffelsee-Derby - aber der Termin sorgt für Ärger

Kommentare