+
Das Siegerteam : (h.v.l.) Kilian Stülpner, Florian Lipp, Anna-Lena Gerstel, Maxi Glücks, Trainer Heinz Mohr, (v.v.l.) Felix Maurus, Quirin Wellenstein, Janis Romund und Sebastian Stechele. 

Qualifikation fürs Kreisfinale in Hausham

D-Jugend des 1. FC GAP gewinnt überraschend Hallen-Gruppenfinale

  • schließen

Die D-Jugend des 1. FC Garmisch-Partenkirchen kann Fußball spielen. Das beweist sie mit Rang zwei in der Kreisklasse, in der sie nur eine Niederlage gegen Spitzenreiter Murnau kassierte.

Der Sieg beim Gruppenfinale in der Halle mit Qualifikation fürs Kreisfinale in Hausham am 13. Januar hat aber selbst Trainer Heinz Mohr überrascht.

Die Vorrunde lief nicht ideal, der FC-Nachwuchs verbuchte nur einen Sieg, qualifizierte sich aber dennoch fürs Halbfinale. Dort setzten sich die Werdenfelser in einem hart umkämpften Spiel mit 1:0 gegen den Favoriten aus Starnberg durch. Im Finale wartete Kreisligist TuS Geretsried. Dieser hatte im anderen Halbfinale den TSV Murnau bezwungen. Die Garmisch-Partenkirchner traten im Endspiel zunächst sehr unsicher auf, nach nur wenigen Minuten lagen sie mit 0:1 zurück. Doch sie zeigten großen Kampfgeist, drehten den Spieß um und gewannen noch mit 3:1.  dk

Auch interessant

Kommentare