+
Benedikt Hausmann vom TSV Murnau.

4 FRAGEN AN Benedikt Hausmann

Benedikt Hausmann: „Gehe nicht gerne ohne einen Ballam Fuß laufen“

  • vonMarco Blanco-Ucles
    schließen

Die Pandemie macht vielen zu schaffen. Wir fragen AmteursprotlerInnen, was sie am meisten vermissen und wie sie im Lockdown weitermachen.

Die Amateursportler sind wieder zum Nichtstun gezwungen. Unsere Serie „4 Fragen an“ beschäftigt sich mit den Sportlern in ihrer misslichen Lage. Heute kommt Fußballer Benedikt Hausmann vom TSV Murnau zu Wort.

Was vermissen Sie am meisten am Fußball?

Das Gemeinschaftliche mit den Teamkollegen und, dass ich mich körperlich verausgaben kann.

Um nach der Pause wieder fit ins Training einsteigen zu können,...

...halte ich mit Fitnessübungen und Joggen fit. Auch wenn ich nicht gerne laufe, wenn ich keinen Ball am Fuß habe.

Wie sehr freuen Sie sich darauf, wenn es wieder losgeht?

Ich freue mich natürlich wahnsinnig darauf, glaube aber, dass es noch dauern wird, bis wir wieder spielen dürfen. Da ich nicht mehr der Jüngste bin, wird es nicht ganz so einfach, wieder auf hundert Prozent zu kommen.

Dass die Profis spielen dürfen und Amateure nicht,...

...ist in Ordnung, da man uns nicht mit Profis vergleichen kann, die damit ihr Geld verdienen. Ich finde es ganz gut und schaue mir die Bundesliga gerne an.  

(Marco Blanco-Ucles)

Auch interessant

Kommentare