+
Urlauber: Manuel Bichler fehlt dem FC Bad Kohlgrub in Perchting. 

Gegner ist Oliver Pajonkowski völlig unbekannt

FC Bad Kohlgrub verschiebt Partie gegen TSV Perchting: „Das gehört sich so“

  • schließen

Oliver Pajonkowski musste nicht lange überlegen. Als ein Verantwortlicher des TSV Perchting-Hadorf bei ihm anfragte, ob es möglich sei, die Partie gegen seinen FC Bad Kohlgrub vorzuverlegen, stimmte er umgehend zu.

Bad Kohlgrub – „Das gehört sich in diesen Klassen so“, sagt der Trainer des FC Bad Kohlgrub. Vor allem da seine Mannschaft bei der Auswärtspartie am Freitagabend (20 Uhr) personell genauso aufgestellt ist, wie es am Wochenende der Fall gewesen wäre. „Wir haben keinerlei Nachteile.“

Als Vorteil hat Pajonkowski ausgemacht, dass sein Team den Gegner kaum kennt. „Perchting sagt uns überhaupt nichts.“ So könne der FC endlich einmal unvoreingenommen in eine Partie starten. „Ohne, dass wir schon im Vorfeld vor irgendeinem Spieler warnen oder uns selbst taktische Zwänge auferlegen.“ Pajonkowski hofft, dass diese Freiheit beflügelt. Im Laufe der Begegnung muss sich die Mannschaft freilich dennoch auf die Spielweise der Gastgeber einstellen und entsprechend reagieren. „So viel Flexibilität verlange ich.“

Womit der FC-Trainer in jedem Fall rechnet, ist ein kampf- und laufstarker Kontrahent. „Damit musst du in dieser Liga immer klarkommen“, sagt er. „Ohne den Kampf anzunehmen, hast du gegen niemanden eine Chance.“ Dieser Aufgabe stellen sich vermutlich nahezu dieselben Spieler wie in den Wochen zuvor. „Uns fehlen momentan die Alternativen“, stellt Pajonkowski bezüglich des kleinen Kaders der Ammertaler klar. Kapitän Josef Niklas und Benjamin Strauß fehlen weiterhin verletzt, Johannes Büchl und der zuletzt formstarke Manuel Bichler sind im Urlaub. In die Startelf könnte womöglich Stürmer Christian Maintz rücken. Zudem soll Alexander Müller erstmals in dieser Saison im Tor stehen. „Außer er schafft es beruflich nicht rechtzeitig nach Perchting.“  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neumayer: „Mit Fußball habe das Spiel nichts zu tun gehabt“
Im Aufstiegsrennen lässt der TSV Murnau drei wichtige Punkte in Milbertshofen liegen. Die Niederlage ist laut den Murnauern, dem Platz geschuldet. 
Neumayer: „Mit Fußball habe das Spiel nichts zu tun gehabt“
SV Ohlstadt scheidet früh aus: „Wir waren einfach zu schlecht“
1,4 Sekunden noch. Länger war nicht mehr zu spielen. Eine letzte Aktion überstehen – und der SV Ohlstadt wäre in der nächsten Runde. Doch kam es anders.
SV Ohlstadt scheidet früh aus: „Wir waren einfach zu schlecht“

Kommentare