Der Coach des FC Schlehdorf-Kochelsee: Maximilian Wagner.
+
Der Coach des FC Schlehdorf-Kochelsee: Maximilian Wagner.

Ligapokal-Partie gegen den SV Eurasburg findet statt

FC Kochelsee Schlehdorf: Vorfreude auf letztes Spiel vor dem Lockdown

Das letzte Spiel des FC Kchelsee Schlehdorf im Ligapokal wird stattfinden. Die Spieler haben sich mit dem Gegner SV Eurasburg-Beuerberg. Es geht mehr um das Gefühl als um den Sport.

Schlehdorf – Die wichtigste Nachricht in diesen Tagen vorweg: Ja, sie wollen spielen. Darauf einigten sich die Fußballer des FC Kochelsee Schlehdorf nach langer Absprache untereinander. Die Ligapokal-Partie beim SV Eurasburg-Beuerberg am heutigen Freitag um 19.30 Uhr soll wie geplant über die Bühne gehen. Auch der Gegner ist bereit, ein letztes Mal auf dem Platz zu stehen, bevor ab Montag der Spielbetrieb im Amateursport unterbrochen wird. FCKS-Coach Maximilian Wagner unterstreicht seine Prioritäten vor diesem Duell: „Sportlich hat das Spiel keinen wirklichen Wert, wir gehen davon aus, dass der Ligapokal bald wieder ad acta gelegt wird.“ Vielmehr geht es dem Trainer darum, „ein letztes Mal zusammen auf dem Platz Gas zu geben.“

Das Duell in Gaißach vor zwei Tagen musste der FCKS absagen – zu wenige Spieler. „Wir hatten einige angeschlagene Akteure. Manche Jungs konnten es arbeitstechnisch nicht einrichten“, bedauert Wagner. Für den heutigen Abend hingegen stehen dem Trainer wieder ausreichend Akteure zur Verfügung.  (mbu)

Auch interessant

Kommentare