+
Zu viele „lange Bälle“ bemängelte Heini Korthals im Spiel der Oberauer.

„Die spielerischen Elemente haben gefehlt“

Oberau gegen Huglfing mit nächstem Sieg -Korthals bleibt kritisch

  • schließen

Zwei Heimspiele, zwei Siege – darauf kann der FC Oberau als Absteiger aufbauen. „Auf die kämpferische Leistung auch“, ergänzt Heini Korthals.

Der Oberauer Trainer vermied es, Euphorie zu verbreiten, weil seine Mannschaft trotz des Sieges einiges schuldig blieb. Die „spielerischen Elemente“ hätten gefehlt, obendrein bemängelte er „leichte Ballverluste“. Außerdem zischten zu viele „lange Bälle“ über den Kunstrasen. „Überlegen waren wir nicht unbedingt“, räumte Korthals ein. Aber der FCO machte aus vier Torchancen zwei Treffer. Eine Effizienz, an die Huglfing nicht annähernd heranreichte. Die beste Chance des SC vereitelte Torwart Christian Gallist. Immerhin gefielen dem Coach die beiden Treffer. Korbinian Bäuerle setzte Dominik Korthals in Szene, der diverse Gegenspieler schlug, ehe Thomas Pöttinger nur noch abschließen musste. Beim 2:0 schickte der auffällige Kapitän Korthals Nachwuchs-Kicker Tom Eulenstein auf den Weg zum Tor. Somit blieb ein Sieg der Effizienz. Korthals urteilt fair: „Huglfing war nicht wirklich schlechter.

FC Oberau- SC Huglfing 2:0 (1:0)

Schiedsrichter: Siegfried Kleinmeier (SV Söchering). – Zuschauer: 70.

Tore:1:0 (10.) Pöttinger, 2:0 (60.) Eulenstein

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Gebrauchter Tag“: Windach deklassiert Breitbrunn
„Es war ein gebrauchter Tag“, meinte Breitbrunns Spielertrainer Felix Mayer. Die ersten zehn Minuten hatte seine Mannschaft noch mitspielen können, danach wurden die …
„Gebrauchter Tag“: Windach deklassiert Breitbrunn
Eschenlohe erkämpft Remis - Bichl und VTA überragen
Für den TSV Farchant brechen harte Zeiten an. Im Kellerduell der A-Klasse 6 kam die Elf von der Föhrenheide gegen den VTA Garmisch-Partenkirchen mit 0:5 unter die Räder. …
Eschenlohe erkämpft Remis - Bichl und VTA überragen
Grgic-Doppelpack reicht nicht: Murnau teilt Punkte mit Aying
„Chance verpasst“ – auf diesen einfachen Nenner bringt Michael Adelwart die Partie am Sonntagnachmittag in Aying. „Das Spiel müssen wir eigentlich gewinnen“, betont der …
Grgic-Doppelpack reicht nicht: Murnau teilt Punkte mit Aying
Garmisch-Partenkirchen-Reserve sichert Platz an der Sonne
FC-Coach Wollenberg sieht nach 4:0 gegen Oberhausen viel Potenzial in seinem Team
Garmisch-Partenkirchen-Reserve sichert Platz an der Sonne

Kommentare