Julia Arndt erzielt drei Treffer. ku/a
+
Julia Arndt erzielt drei Treffer. ku/a

Auftakt nach Maas für Trainer Markus Schmidt und seiner Elf

FC Oberau: Sieg über ST Scheyern dank Hattrick von Arndt und Zweifach-Torschützin Schelling

  • VonRedaktion Garmisch-Partenkirchen
    schließen

FC Oberau steigt mit einem starken Signal an die Konkurrenz in die neue Saison. Julia Arndt wurde zur Matchwinnerin.

Scheyern – Einen Saisonauftakt nach Maß legten die Bezirksligafußballerinnen des FC Oberau hin. Die vom Trainerduo Markus Schmidt und Thomas Brinkmann betreute Mannschaft holte mit einem 5:0 (2:0)-Erfolg bei der ST Scheyern die ersten drei Punkte der neuen Spielzeit. Verantwortlich für den fulminanten Auswärtssieg zu Saisonbeginn waren vor allem zwei Spielerinnen:

Rebecca Schelling, die nach sieben Minuten zur frühen Führung und kurz vor dem Abpfiff zum 5:0-Endstand traf. Julia Arndt avancierte mit ihren drei Toren zur Matchwinnerin.

Trotz des schnellen Treffers von Schelling kam der FCO anfangs nicht so richtig in Tritt. „Weil wir Kunstrasen gewöhnt sind“, meinte Schmidt, „haben sich die Spielerinnen mit dem stumpfen Rasen anfangs etwas schwergetan“. Nach einer halben Stunde verhinderte Torfrau Verena Gindhart mit einem starken Reflex das mögliche Anschlusstor – danach lief es bei Oberau. „Da ist alle Hektik und Nervosität abgefallen “.

„Absolut zufrieden“, sei Schmidt mit dem gewonnenen Auftaktspiel, das seinem Team Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben geben wird. (ku)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare