+
Eberfings Martin Plonner (M.) traf zum 2:1 beim 4:1 gegen Mittenwald.

Verletzungsmisere setzt sich fort

1:4 in Eberfing: Lage für Mittenwald spitzt sich zu

  • schließen

Immer bedrohlicher wird die Lage für den FC Mittenwald. Nach dem 1:4-Debakel gegen Kreisklassen-Absteiger SV Eberfing stehen die Isartaler vom drittletzten Platz.

Auch gegen den SVE blieb dem Klub die Verletzungsmisere treu. Der wiedergenesene Jan Kunze musste bereits nach fünf Minuten mit lädiertem Ellbogen vom Platz und in die Murnauer Unfallklinik gebracht werden. „So läuft’s momentan bei uns“, übt sich Trainer Helmut Schug in Galgenhumor. Wenigstens eine gute Halbzeit sah der Coach. „Danach hat nichts mehr gepasst.“ Folgerichtig schlug es noch dreimal im Mittenwalder Kasten ein. csc

SV Eberfing - FC Mittenwald 4:1 (1:1)

Schiedsrichter: Christof Mahler (FC Seeshaupt) – Zuschauer: 40 – Tore: 1:0 (36.) Ehrenberg, 1:1 (40.) Schug, 2:1 (Plonner), 3:1 (60.) Ehrenberg, 4:1 (87.) Ammer.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Franziska Fischer mit Doppelpack bei Murnaus 5:2-Sieg gegen SC Vierkirchen
Durch den 5:2- Erfolg in Vierkirchen sind die Damen des TSV Murnau seit sechs Spielen ungeschlagen. Damit schafften der TSV den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz.
Franziska Fischer mit Doppelpack bei Murnaus 5:2-Sieg gegen SC Vierkirchen
„Sonntagsschuss des Jahres“ - Oberauer Damen verliert durch zwei Fernschüsse 0:2
Für ein 0:2 beim Spitzenreiter der Bezirksoberliga können sich die Fußballerinnen des FC Oberau zwar nichts kaufen. Sehr achtbar hat sich die Mannschaft dennoch beim TSV …
„Sonntagsschuss des Jahres“ - Oberauer Damen verliert durch zwei Fernschüsse 0:2
Uffing II und Grainau jubeln wieder
Eines ist klar nach Abschluss des letzten offiziellen Spieltags in dieser Saison: Die A-Klasse 6 bietet in dieser Saison sicher nicht immer hochklassigen Sport, so …
Uffing II und Grainau jubeln wieder
Garmisch-Reserve gewinnt „rotzfrech“ gegen Penzberg
Zumindest der Relegationsplatz und mögliche Aufstiegsspiele bleiben über die Winterpause ganz sicher in Reichweite für die Reserve des 1. FC …
Garmisch-Reserve gewinnt „rotzfrech“ gegen Penzberg

Kommentare