+
Verstärkung aus dem Kreisliga-Kader: Franz Leis (r.) wird für die SVO-Reserve auflaufen.

Kindheits-Erinnerungen bei Trainer Fischbach

Ohlstadt II trifft auf  Huglfing: „Müssen langsam angreifen“

  • schließen

Tobias Fischbach wird mit seiner Kindheit konfrontiert. Nahe des Huglfinger Sportplatzes unternahm er seine „ersten Gehversuche“. Für den Coach der SVO-Reserve steht eine Begegnung mit den Wurzeln an.

Für seine Elf hingegen wird es Zeit zu punkten. „Der Erfolg wird irgendwann kommen“, versichert Fischbach. „Aber jetzt müssen wir langsam angreifen.“ Der Trainingsfleiß bestärkt ihn. Fehlende Cleverness müsse sein Team mit anderen Dingen ausgleichen: „Mehr Ruhe am Ball, auch mal bewusst den Körperkontakt suchen.“ 

Noch immer läuft Ohlstadt zu sehr dem Ball hinterher. „Wir müssen auch mal durchschnaufen.“ Verstärkung gibt es diesmal aus dem Kreisligakader: Franz Leis und Maximilian Baumann sollen in der Reserve aufgebaut werden.

or

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Krün will gegen Bad Kohlgrub das Tor wiederfinden
Nur fünf Treffer hat der SV Krün bislang erzielt – der schlechteste Wert der Liga. Vor dem Duell mit Bad Kohlgrub am Donnerstagabend erklärt Trainer Tom Mürnseer, warum …
Krün will gegen Bad Kohlgrub das Tor wiederfinden
„Gebrauchter Tag“: Windach deklassiert Breitbrunn
„Es war ein gebrauchter Tag“, meinte Breitbrunns Spielertrainer Felix Mayer. Die ersten zehn Minuten hatte seine Mannschaft noch mitspielen können, danach wurden die …
„Gebrauchter Tag“: Windach deklassiert Breitbrunn
Eschenlohe erkämpft Remis - Bichl und VTA überragen
Für den TSV Farchant brechen harte Zeiten an. Im Kellerduell der A-Klasse 6 kam die Elf von der Föhrenheide gegen den VTA Garmisch-Partenkirchen mit 0:5 unter die Räder. …
Eschenlohe erkämpft Remis - Bichl und VTA überragen
Grgic-Doppelpack reicht nicht: Murnau teilt Punkte mit Aying
„Chance verpasst“ – auf diesen einfachen Nenner bringt Michael Adelwart die Partie am Sonntagnachmittag in Aying. „Das Spiel müssen wir eigentlich gewinnen“, betont der …
Grgic-Doppelpack reicht nicht: Murnau teilt Punkte mit Aying

Kommentare