+

SG-Damen schlagen höherklassiges Bichl

SG Farchant/Garmisch-Partenkirchen: Deutlicher Heimsieg gegen Bichl

  • Christian Fellner
    vonChristian Fellner
    schließen

Die Damen der Spielgemeinschaft Farchant/Garmisch-Partenkirchen holten sich einen verdienten 3:0-Sieg gegen Bichl.

Farchant – Achtungserfolg für die Fußballerinnen der SG Farchant/Garmisch-Partenkirchen: Der A-Klassist schlug in der Vorbereit ung auf einem möglichen Re-Start in den kommenden Wochen die eine Liga höher eingestuften Bichler Damen mit 3:1. „Unterm Strich ein ordentliches Spiel, in dem das Ergebnis in Ordnung geht“, resümiert Manfred Hamberger, der das Team mit Süleyman Genc betreut.

SG Farchant/Garmisch-Partenkirchen: Leitenbauer, Leitenbauer und Baumer schießen SG-Damen zum Sieg

Gleich mit dem ersten Angriff brachte Katharina Leitenbauer die Gastgeberinnen in der Farchanter Föhrenheide mit 1:0 in Führung. Ein Blitzstart. „Wir haben den Gegner gleich unter Druck gesetzt“, betont Hamberger. Nur mit der Effektivität haperte es. Den knappen Vorsprung auszubauen, das gelang erst einmal nicht. „Da fehlte einfach der Blick für die freie Mitspielerin.“ Kurz vor der Pause stellte die SG dann aber die Weichen auf Sieg: Franziska Leitenbauer und Tamara Baumer schlossen zum 3:0 ab. Da von den Bichlerinnen auch im zweiten Abschnitt nicht die große Angriffswelle kam, der Gegner eher aus einer sehr tief stehenden Abwehr heraus agierte, hatten die SG-Spielerinnen nicht viel Mühe, das Ergebnis über die Zeit zu bringen. Dass selbst kein Treffer mehr gelang, macht Hamberger am „tiefen Boden und vielen Wechseln“ fest. Mit dem Schlusspfiff fiel sogar das 1:3, das aber kaum ins Gewicht fiel.  cf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare