Pure Freude bei den SG Garmisch/Farchant-Damen nach dem ersten Testspiel.
+
Pure Freude bei den SG Garmisch/Farchant-Damen nach dem ersten Testspiel.

Auch für die SG-Damen ging es mit Tetspielen los

SG Garmisch/Farchant: Erstes Testspiel nach zehn Monaten Pause

  • vonRedaktion Garmisch-Partenkirchen
    schließen

Die Damen vom SG Garmisch/Farchant freuten sich über das erste Testspiel nach langer Zeit. Dieses konnten sie auch mit 3:0 für sich entscheiden.

Landkreis –Das war eine überaus lange Pause für die Fußballerinnen der SG Garmisch/Farchant. Nach knapp zehn Monaten sind die Damen nun auf den heimischen Platz zurückgekehrt und haben ihr erstes Testspiel absolviert. Zu Gast war der SV Münsing-Ammerland, der mit 3:0 (2:0) bezwungen wurde.

SG Garmisch/Farchant war spielbestimmend

Für beide Teams war es eine erste Standortbestimmung und die Gastgeberinnen begannen direkt druckvoll. Die SG setzte den Gegnerinnen in deren Hälfte fest und erspielten sich einige Chancen, ließen diese aber allesamt aus. Münsing-Ammerland hingegen lauerte auf Konter, doch die von Coach Manfred Hamberger aufgebotene Defensive war hellwach und unterband alle Versuche. Kurz vor der Halbzeit steigerte die SG auch ihre Chancenverwertung. Melinda Genc und Katharina Leitenbauer waren für den 2:0-Halbzeitstand verantwortlich.

Der zweite Durchgang war ein Ebenbild des ersten. Die Gastgeberinnen dominierten weiter und kamen durch Lisa Gulbis zu einem weiteren Torerfolg. „Nach so einer langen Spielpause läuft natürlich noch nicht wieder alles. Es geht aber in die richtige Richtung. Man hat gesehen, das die Mädels froh waren, wieder auf dem Platz zu stehen“, resümierte Hamberger.  phi

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare