+
Thomas Simmeth hadert mit den Ergebnissen aus den ersten Spielen. 

„Alles abliefern, was geht“

Simmeth trauert noch immer den Torchancen nach

  • schließen

Wehmütig blickt Thomas Simmeth auf die Tabelle der Kreisklasse 3. Der TSV Schäftlarn stehe da, „wo wir eigentlich stehen müssten“, sagt der Trainer des FC Bad Kohlgrub-Ammertal vor dem Vergleich am Samstag (15 Uhr).

Bad Kohlgrub– Zehn Plätze trennen den FC vom Dritten. Die drei Partien nach dem „schlechten Auftakt“ gegen Peißenberg „müssen wir einfach gewinnen“. Gegen Benediktbeuern und Penzberg ging Simmeths Mannschaft mit gesenkten Köpfen vom Platz. Absolut unnötig, wie der Trainer findet. In beiden Partien hat er genau mitgezählt. Auf zwölf ganz dicke Möglichkeiten kommt er in beiden Partien. „Ich hoffe inständig, dass sich gegen Schäftlarn der Knoten endlich löst.“

Aber Simmeth schiebt nicht alles auf die ungenügende Chancenverwertung. Er fordert von seinen Spielern, „alles abzuliefern, was geht“. Es reiche nicht, nur 45 oder 80 Minuten gut zu kicken und sich dann um den verdienten Lohn zu bringen. „Wir müssen bis zum Schluss hellwach bleiben und konzentriert zu Ende spielen.“ Johannes Büchl betrifft dieser Appell zumindest am Samstag nicht. Er ist verhindert und spielt nicht. Dafür stoßen mit Stefan Freisl und Nicklas Nüssgen wieder zwei wichtige Spieler zum Bad Kohlgruber Kader.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Franziska Fischer trifft beim 4:1 gegen Geroldshausen doppelt 
Nach dem 4:1 gegen den SV Geroldshausen überwintert der TSV Murnau auf Platz zwei in der Bezirksliga. An der Spitze mitzumischen, das hatten sich die Murnauer …
Franziska Fischer trifft beim 4:1 gegen Geroldshausen doppelt 
FC Oberau ließ dem FC Moosburg „wirklich keine Chance“
„Schade eigentlich, dass jetzt Winterpause ist“, sagt Markus Schmidt. Lange genug haben die Fußballerinnen des FC Oberau gebraucht, um in der Bezirksoberliga auf Touren …
FC Oberau ließ dem FC Moosburg „wirklich keine Chance“
Fulminanter Befreiungsschlag für Mittenwald - Söchering zerlegt Oberau
Landkreis – Mit der unerwarteten 0:1-Heimpleite gegen die Ohlstädter Reserve hat sich Grainau in die Winterpause – und von den vorderen Plätzen in der A-Klasse 6 …
Fulminanter Befreiungsschlag für Mittenwald - Söchering zerlegt Oberau
„So funktioniert das nicht“: FC-Reserve nach Pleite in Schäftlarn am Boden
Der Durchmarsch in die Kreisliga – nach der 2:3-Niederlage in Schäftlarn wird er alles andere als ein Spaziergang. Immerhin bleibt für die Landesliga-Reserve des 1. FC …
„So funktioniert das nicht“: FC-Reserve nach Pleite in Schäftlarn am Boden

Kommentare