+
Anton Guggemoos (l.) traf nach 73 Minuten zur Führung für die Gäste.

Ohlstadts Neumeier: „Klar, dass wir gegen Abstieg spielen.“

Söcherings Guggemoos und Weber schlagen gegen Ohlstadt II spät zu

  • schließen

Mehr als ein Zähler wäre es eh nicht geworden. Dazu fehlte dem SVO die Offensivpower gegen Söchering. Aber diesen Punkt hätte der Aufsteiger mit etwas mehr Bedacht einfahren können.

„Ein 0:0 wäre möglich gewesen“, urteilt Co-Trainer Michael Neumeier. Seine Elf habe das System „über 70 Minuten“ gehalten. Plötzlich aber glaubte die Reserve, Räume für eigene Attacken entdeckt zu haben. Direkt liefen die Hausherren in einen folgenschweren Konter, den Anton Guggemos zum 1:0 abschloss. 

Hätte Tobias Reißl im ersten Abschnitt entschlossener gehandelt oder Luis Steffl nach der Pause seine Chance besser umgesetzt, wäre der Schaden überschaubar gewesen. So aber schlug Söchering nach einer kurz ausgeführten Ecke und Tohuwabohu im Strafraum ein zweites Mal zu. Für Ohlstadt kein Drama. Neumeier sagt: „Uns war klar, dass wir gegen den Abstieg spielen.“

SV Ohlstadt II - SV Söchering 0:2 (0:0)

Schiedsrichter:Bernhard Friedinger (SC Pöcking). – Zuschauer: 60.–Tore: 0:1 (73.) Guggemos, 0:2 (81.) Th. Weber.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

2:1 gegen Münsing: Wollenberg-Elf schnuppert an Tabellenplatz Zwei
Der Auftakt in die Rückrunde ist für den 1.FC Garmisch-Partenkirchen II mit einem 2:1 über Münsing erfolgreich verlaufen. Das Siegtor erzielte Markus Burkhardt in der …
2:1 gegen Münsing: Wollenberg-Elf schnuppert an Tabellenplatz Zwei
Stefan Wagner sichert Unentschieden in der Nachspielzeit 
Mit etwas Glück belohnt sich der WSV Unterammergau spät mit einem Punkt im Spiel gegen Peißenberg. Mittelfeldspieler Stefan Wagner markiert den Treffer zum Ausgleich.
Stefan Wagner sichert Unentschieden in der Nachspielzeit 
Krauteckys Verletzung und Klausners Platzverweis leiten Pleite ein
Die Personalprobleme beim SV Krün machen sich im ersten Rückrundenspiel bemerkbar. Zugleich verschärft sich die Lage durch zwei Verletzungen und einen Platzverweis
Krauteckys Verletzung und Klausners Platzverweis leiten Pleite ein
Neuzugang Gabriel Taffertshofer verpasst Traumeinstand im Derby
Trotz einiger guter Torgelegenheiten brachte die Elf von Thomas Neumeier keinen Ball im Tor des ASV Eglfing unter. Nach der Niederlage im Hinspiel hätte man sich dieses …
Neuzugang Gabriel Taffertshofer verpasst Traumeinstand im Derby

Kommentare