Der SV Uffing empfängt den ASV Antdorf.
+
Der SV Uffing empfängt den ASV Antdorf.

Zwei Siege aus zwei Spielen

SV Uffing: Traumstart fortsetzen gegen ASV Antdorf

  • Andreas Mayr
    VonAndreas Mayr
    schließen

Der SV Uffing ist mit zwei Siegen aus zwei Spielen perfekt in die Kreisklasse gestartet. Am Sonntag soll der Traumstart gegen den ASV Antdorf fortgesetzt werden.

Uffing – Obwohl über die Hälfte der Konkurrenz bereits eine Partie mehr absolvieren durften, hält sich der SV Uffing nach wie vor auf dem zweiten Tabellenplatz in der Fußball-Kreisklasse, was dem glänzenden Saisonstart mit zwei Siegen aus zwei Partien und einem Torverhältnis von 7:1 geschuldet ist.

Die makellose Bilanz soll auch nach dem Heimspiel am Sonntag (14 Uhr) gegen Antdorf Bestand haben. „Eigentlich ist es uns egal, wie der Gegner heißt“, betont Thomas Neumeier. Uffings Trainer, der auf den verletzten Matthias Fischer und den im Urlaub weilenden Florian Schweiger verzichten muss, warnt davor, einen ähnlichen Auftritt abzuliefern, wie es zuletzt in der zweiten Halbzeit beim 6:1-Sieg beim 1. FC Garmisch-Partenkirchen II der Fall war. „Das hat nicht nur mir missfallen, sondern auch meinen Spielern.“ Antdorf komme sicherlich mit einer breiten Brust nach dem 5:3-Erfolg unter der Woche gegen denselben Gegner.  

Auch interessant

Kommentare