+
Nur knapp verpasste der TSV Murnau in Schongau den Titel.

Oberbayrische Hallenmeisterschaft in Schongau

TSV Murnau verpasst knapp den Meistertitel

  • schließen

Die Entscheidung fiel im knappest möglichen Szenario: Erst im Sechsmeterschießen scheiterten die C-Junioren des TSV Murnau im Halbfinale der Oberbayerischen Hallenmeisterschaft in Schongau.

Zuvor hatten sie sich nach einer umkämpften Partie 0:0 von der SpVgg Haidhausen getrennt.

Die Basis für den dritten Platz, den sich die U15 nach der bitteren Halbfinalpleite durch einen 2:1-Sieg gegen den TSV Rosenheim sicherte, bildete ein starker Auftritt in der Vorrunde. Drei Siege feierten die Murnauer gegen den SV Wacker Burghausen (1:0), den SV Planegg-Krailling (3:0) und die JFG Sempt Erding (1:0). Lediglich gegen den Titelverteidiger und späteren Turniersieger TSV Milbertshofen unterlag der TSV mit 0:1. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

1. FC Garmisch-Partenkirchen holt sich Feinschliff am Meer
Mit einem 2:1-Heimerfolg über den SV Bad Heilbrunn hat der 1. FC Garmisch-Partenkichen die Testspielphase in Vorbereitung auf den Start in der Landesliga am 2. März …
1. FC Garmisch-Partenkirchen holt sich Feinschliff am Meer
SV Ohlstadt holt zweiten Testspielsieg gegen BSC Oberhausen
Der SV Ohlstadt hat auch sein zweites Testspiel in der Wintervorbereitung gewonnen.
SV Ohlstadt holt zweiten Testspielsieg gegen BSC Oberhausen
Ehegartner-Debüt bei Murnaus 2:1-Sieg gegen WSV Unterammergau
Manch ein Zuschauer musste zweimal hinsehen, ehe er sicher war, wer denn da beim TSV Murnau im Tor steht.
Ehegartner-Debüt bei Murnaus 2:1-Sieg gegen WSV Unterammergau
Erfolgreicher Einstand des Trainer-Duos des SV Ohlstadt
Gelungener Auftakt für Jan Tischer und Michael Koller, das neue Trainerduo des SV Ohlstadt.
Erfolgreicher Einstand des Trainer-Duos des SV Ohlstadt

Kommentare